STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,4 MB | MP3)

Jahrhundertelang wurde die Kunstgeschichtsschreibung von Männern betrieben, die kein Interesse daran hatten, Leben und Werk sogenannter „Malweiber“ zu erforschen.

Gegen alle Widerstände: Beruf Künstlerin

Beruf. Künstlerin! (Foto: Dauerleihgabe der Freunde des Rosgartenmuseum Konstanz)
Marie Ellenrieder (1791 - 1863) - Die Pilgerin; 1854 - Öl auf Leinwand; 112,2 x 89,4 cm Dauerleihgabe der Freunde des Rosgartenmuseum Konstanz Bild in Detailansicht öffnen
Katharina Weissenborn (1884 - 1978) - Frühling in Meersburg; 1968 - Öl auf Leinwand; 45,5 x 59,5 cm Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz Bild in Detailansicht öffnen
Agnes Susanne Scheurmann (1881 - 1974) - Birken im Mondschein; 1908 - Aquarell, Deckweiß auf Papier; 30,4 x 23 cm Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz Bild in Detailansicht öffnen
Ilna Ewers-Wunderwald (1875-1957) - Wassermann; um 1910 - Feder, Gouache auf Papier; 27,4 x 36,5 cm Privatbesitz Bild in Detailansicht öffnen
Gertraud Herzger von Harlessem (1908 - 1989) - Ruth; 1929 - schwarze Kreide auf Papier; 46 x 35 cm Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz Bild in Detailansicht öffnen
Elisabeth Mühlenweg (1910 - 1961) - Ohne Titel (Selbstbildnis); 1940 - Öl auf Leinwand; 88,5 x 62,5 cm Privatbesitz Bild in Detailansicht öffnen

Seit gut 30 Jahren wird das aufgeholt. Es gibt eine Menge Künstlerinnen, gerade auch aus dem 19. Jahrhundert, die in Vergessenheit geraten sind. Museumsleiterin Barbara Stark hat einigen von ihnen ans Licht verholfen, darunter etwa die Konstanzer Malerin Marie Ellenrieder, die im 18./19. Jahrhundert lebte und wirkte.

An der Wessenberg-Galerie Konstanz wird also Kunstgeschichte fortgeschrieben – und emanzipiert!

Aufgrund der coronabedingten Beschränkungen ist die Ausstellung in der Wessenberg-Galerie nur von Freitag bis Sonntag dem Publikumsverkehr zugänglich.

Musikthema „Feminale der Musik“ am ZKM Karlsruhe porträtiert Komponistinnen

Dominique Theise ist eine der Kuratorinnen des Online-Festivals „Feminale der Musik – Female Composers“, das derzeit vom ZKM Karlsruhe ausgetragen wird. Hier werden in Form von musikalischen Porträts, Videos und Interviews verschiedene Komponistinnen vorgestellt. Über das faszinierende Panorama, das sich dabei vom 17. Jahrhundert bis in unsere Gegenwart entfaltet, unterhält sie sich mit Ulla Zierau.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Literatur „Alles ist Dada“: Imponierende Graphic Novel über Emmy Ball-Hennings

Emmy Hennings zieht ihr Ding durch. Sie wird Schauspielerin beim Wanderzirkus, lässt sich mit Männern ein, wird schwanger. Sie tanzt, singt, zeichnet und schreibt – und nimmt Drogen. Emmy Hennings lernt ihren späteren Mann Hugo Ball kennen und gründet mit ihm 1916 die Dada-Bewegung in Zürich. Das Buch „Alles ist Dada“, über eine von der Kunst getriebene Frau, ist äußerst lesenswert.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Gespräch Carolin Wiedemann: „Kinderspielzeug wie Prinzessin Lilifee zeigt, wie Mädchen sozialisiert werden“

Zum Muttertag werden viele Frauen mit Blumen, Gedichten und Frühstück am Bett bedacht, an allen anderen Tagen versuchen sie verzweifelt, Homeoffice, Homeschooling, Kinderbetreuung und den Rest des Haushalts unter einen Hut zu bekommen. Warum bleibt auch im Jahr 2020 so vieles an den Frauen hängen? Die Publizistin Carolin Wiedemann beschäftgt sich viel mit feministischen Themen und findet: die Coronakrise festigt patriarchale Strukturen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

STAND
AUTOR/IN