Gespräch

Ausstellung zur NS-Zeit in Mannheim: „Am Anfang stand die Ablösung von der Demokratie“

STAND
INTERVIEW
Wilm Hüffer

Audio herunterladen (8,1 MB | MP3)

„Wir vergessen oft, dass am Anfang des Nationalsozialismus die Ablösung von der Demokratie stand“, meint Prof. Ulrich Nieß, Projektleiter der Ausstellung „Was hat das mit mir zu tun“ im Marchivum Mannheim. Die Frage nach der Bedeutung von Diktaturen müsse daher auch lauten: Was bedeutet es, wenn Demokratien verloren gehen? Wie fragil Demokratien sind, das wolle die Ausstellung nahebringen, so Nieß im SWR2-Gespräch.

Mannheim

"Was hat das mit mir zu tun?" Neue Multimedia-Ausstellung über die NS-Zeit in Mannheim

Die neue Dauerausstellung im Stadtarchiv MARCHIVUM erzählt die Geschichte der Nazi-Zeit am Beispiel Mannheims - und blickt dabei vor allem auf die Schicksale der Menschen.

beiträge zum National

Widerstand im "Dritten Reich" Zivilcourage im Nationalsozialismus

Ein verweigerter Hitler-Gruß, ein übermaltes Propaganda-Plakat – es gab Menschen, die sich im Kleinen den Nazis widersetzten. Was zeichnet ihren Widerstand aus und wie groß war er?

SWR2 Wissen SWR2

STAND
INTERVIEW
Wilm Hüffer