Ausstellung Fotos für den Frieden: „Anja Niedringhaus – Bilderkriegerin“ in Köln

Von Dorothea Breit

Anja Niedringhaus war eine weltweit bekannte Fotografin und Kriegsberichterstatterin. 2005 erhielt sie als erste Frau aus Deutschland den Pulitzer-Preis für Fotografie. Im Alter von erst 49 Jahren kam sie 2014 bei einem Attentat in Afghanistan ums Leben. Über 80 Bilder aus dem Nachlass zeigt jetzt eine Retrospektive im Käthe Kollwitz Museum in Köln unter dem Titel „Bilderkriegerin“ und zeigt auch Porträts und Sportfotografien im farbigen Original.

Dauer

„Anja Niedringhaus - Bilderkriegerin“ im Käthe Kollwitz Museum Köln, vom 29. März bis zum 30. Juni 2019.

STAND