Fotografie

Andreas Gefeller in Neunkirchen: Schönheit mit doppeltem Boden

STAND
AUTOR/IN

Die Werkschau des Düsseldorfer Fotografen Andreas Gefeller in der Städtischen Galerie Neunkirchen ist eine Augenweide mit doppeltem Boden. Gefeller entnimmt seine Motive zwar der Wirklichkeit, gibt ihnen aber durch fotografische Techniken einen surrealen Dreh.

Audio herunterladen (3,7 MB | MP3)

„Nichts ist, was es scheint“, sagt der Künstler, „es gibt immer noch andere Möglichkeiten, die Welt zu sehen.“ Denn auf den ersten Blick sind seine Bilder richtige Augenweiden: Man sieht Wolken, schäumende Gischt, Funkenflug vor Nachthimmel, abstrakte Muster.

Andreas Gefeller (Foto: Pressestelle, Andreas Gefeller, Städtische Galerie Neunkirchen)
Clouds 054, 2019 Pressestelle Andreas Gefeller, Städtische Galerie Neunkirchen

Offenkundig ist hier jemand am Werk, der keine Scheu vor Schönheit hat – eine einigermaßen heikle Position, wird doch von zeitgenössischer Kunst wie selbstverständlich ein kritischer Blick erwartet.

Dahinter stehen jedoch Doppeldeutigkeiten: Der eindrucksvolle, barocke Wolkenturm etwa gehört zum zweitgrößten Braunkohlekraftwerk Europas, das außerhalb des Bildausschnitts liegt. Erst der Katalogtext enthüllt diesen scheinbaren Kontrast.

Andreas Gefeller (Foto: Pressestelle, Andreas Gefeller, Städtische Galerie Neunkirchen)
Blank FR 23, Seoul, 2014 Pressestelle Andreas Gefeller, Städtische Galerie Neunkirchen Bild in Detailansicht öffnen
Clouds 051, 2019 Pressestelle Andreas Gefeller, Städtische Galerie Neunkirchen Bild in Detailansicht öffnen
Clouds 055, 2019 Pressestelle Andreas Gefeller, Städtische Galerie Neunkirchen Bild in Detailansicht öffnen
Soma 005, Gran Canaria, 2000 Pressestelle Andreas Gefeller, Städtische Galerie Neunkirchen Bild in Detailansicht öffnen
Soma 004, Gran Canaria, 2000 Pressestelle Andreas Gefeller, Städtische Galerie Neunkirchen Bild in Detailansicht öffnen
Supervision - Kunstakademie, R209 Düsseldorf Pressestelle Andreas Gefeller, Städtische Galerie Neunkirchen Bild in Detailansicht öffnen
Supervision - Panel Building 4 Pressestelle Andreas Gefeller, Städtische Galerie Neunkirchen Bild in Detailansicht öffnen
The other side of light - 012, 2017 Pressestelle Andreas Gefeller, Städtische Galerie Neunkirchen Bild in Detailansicht öffnen
The other side of light - 040, 2019 Pressestelle Andreas Gefeller, Städtische Galerie Neunkirchen Bild in Detailansicht öffnen
The other side of light - 041, 2019 Pressestelle Andreas Gefeller, Städtische Galerie Neunkirchen Bild in Detailansicht öffnen
The other side of light - 048, 2020 Pressestelle Andreas Gefeller, Städtische Galerie Neunkirchen Bild in Detailansicht öffnen

Immer wieder spielt Gefeller mit scheinbaren Unmöglichkeiten — Perspektive, Präzision und technische Hilfsmittel sind zentral. Trotzdem legt er Wert auf eine kritische Distanz zur „Blackbox“ der Technologie und unsichtbaren Datenverarbeitung.

Die Arbeiten von Andreas Gefeller sind in der Städtischen Galerie Neunkirchen bis zum 1. August 2021 zu sehen.

Pirmasens

Ausstellung Flux4Art in Pirmasens: Spannende Auseinandersetzung mit Identität

Die Werke von 21 Künstlerinnen und Künstlern sind im Forum Alte Post zu sehen. Es dominieren großformatige Bilder, bei denen die Lust an der Farbe und am Malen ausgelebt wurden. Doch neben dem ganzen Spektrum der Malerei haben in Pirmasens auch andere Positionen Platz – wie etwa ganz fragile Wandreliefs und inszenierte Fotographie. Eine Schau, die alte Bekannte der rheinland-pfälzischen Kunstszene zeigt, aber auch Neuentdeckungen bietet. Sie ist die zweite Station der rheinland-pfälzischen Landesausstellung „flux4art" und hätte eigentlich schon im November 2020 eröffnet werden sollen, was Corona-bedingt nicht möglich war. (Zu sehen bis 21.6.2021)  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Freiburg

Ausstellung „Spuk!“ in Freiburg: Leif Geiges' Fotografien zeigen das Paranormale

Der Fotograf Leif Geiges arbeitete viele Jahre mit dem Freiburger Parapsychologen Hans Bender zusammen, er begleitete ihn zu Spuk-Untersuchungen und stellte die Vorkommnisse fotografisch nach. Das Augustinermuseum widmet den „Spukfotos“ nun eine Ausstellung.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Fotografie Meisterhaft: Loredana Nemes Fotografien alter Liebespaare in Ludwigsburg

Die Berliner Fotografin Loredana Nemes hat mitten im Lockdown Liebespaare jenseits der 70 portraitiert. Der Auftrag dazu kam vom Ludwigsburg Museum, das die Serie nun erstmals zeigt.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

STAND
AUTOR/IN