Kunst Matisse, Hopper, Grien: Das sind die Ausstellungs-Highlights in diesem Herbst

Kunst Matisse, Hopper, Grien: Das sind die Ausstellungs-Highlights in diesem Herbst

August Macke, Mädchen mit Fischglas, 1914, Öl auf Leinwand, 81 x 100,5 cm, Von der Heydt-Museum, Wuppertal (Foto: Von der Heydt-Museum, Wuppertal)
Große Namen und viele runde Jubiläen versprechen die Kunstmuseen im Südwesten in diesem Herbst. Das Wilhelm-Hack-Museum öffnet zum 40-jährigen Bestehen in einer großen Sonderausstellung seine hochkarätige Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunst der Öffentlichkeit – inklusive zahlreicher internationaler Leihgaben. In zwölf Kapiteln wird die Geschichte der abstrakten Kunst erzählt, von Expressionismus über Konstruktivismus zur Gegenwart. Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen, ab 14.09.2019. Von der Heydt-Museum, Wuppertal
Nach aufwendigen Restaurationsarbeiten macht die Kunsthalle Karlsruhe ihre hauseigenen Werke eines außergewöhnlichen Renaissancekünstlers zugänglich: Hans Baldung, genannt Grien. Den tiefgreifenden Umwälzungen seines Zeitalters – Reformation, Bauernkrieg, Bildersturm – setzte Grien ein individuelles, gar exzentrisches Werk an ausdrucksstarken Gemälden und Holzschnitten entgegen, das Sie nicht verpassen sollten. Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, ab 30.11.2019 Städel Museum, Foto: U. Edelmann
Dieses rote Kuss-Sofa weckt Begehrlichkeiten: Der symbolträchtige Design-Klassiker von „Studio 65“ darf in einer Ausstellung über Surrealismus und Design nicht fehlen. Das Vitra Design Museum zeigt „Objekte der Begierde“. In den traumhaften Bildwelten des Surrealismus hatten Alltagsgegenstände eine zentrale Bedeutung. Wie stark der Surrealismus das Design der letzten 100 Jahre beeinflusst hat, zeigt die Ausstellung anhand von Möbeln, Grafik, Mode und Fotografie. Vitra Design Museum, ab 28.9.19. Vitra Design Museum, 2019
Zusätzlich gibt es auch im Vitra Design Museum eine Jubiläumsausstellung: Am 3.9. 1989 hat es eröffnet, wenige Tage vor dem Fall der Berliner Mauer. Dreißig Jahre danach präsentiert das Vitra Schaudepot in der Ausstellung „After the Wall. Design seit 1989“ nun die Entwicklung des Designs in den vergangenen drei Jahrzehnten. Wie hat der kulturelle, politische und technologische Wandel unsere Beziehung zu Alltagsobjekten beeinflusst? Vitra Design Museum Schaudepot, Weil am Rhein, ab 26.10.2019 Vitra Design Museum, Foto: Jürgen Hans
»Der beste Maler Venedigs« – so wurde Giovanni Battista Tiepolo von seinen Zeitgenossen gefeiert. Anlässlich seines 250. Todestages widmet ihm die Staatsgalerie Stuttgart mit mehr als 100 Werken eine große Ausstellung und präsentiert den eigenen hochrangigen Bestand im Kontext kostbarer internationaler Leihgaben aus Europa und Übersee. Staatsgalerie Stuttgart, ab 11.10.2019 Bayerische Schlösserverwaltung
2019 ist Matisse-Jahr – Henri Matisse wäre 150 Jahre alt geworden. Die Kunsthalle Mannheim würdigt den Maler in der Ausstellung „Inspiration Matisse“ als einen bedeutenden Impulsgeber der Moderne, der zahlreiche Künstler der Avantgarde inspirierte und die Kunst des 20. Jahrhunderts geprägt hat wie kaum ein anderer Maler seiner Zeit. Kunsthalle Mannheim, ab 26.9.2019 H. Matisse/ VG Bild- Kunst, Bonn 2018
Bis zur Eröffnung der Edward Hopper-Ausstellung im Januar müssen Sie sich zwar noch etwas gedulden, dennoch wollen wir Ihnen diesen Hochkaräter nicht vorenthalten. Die Fondation Beyeler in Riehen bei Basel zeigt Aquarelle und Ölgemälde des bedeutenden amerikanischen Malers und legt den Fokus auf seine Darstellungen von Städten und Landschaften – Werke, die Hoppers einzigartigen Blick auf das moderne Leben freilegen. Fondation Beyeler, Riehen (CH), ab 26.1.20 Heirs of Josephine Hopper / 2019, ProLitteris, Zurich
Peter Weibel ist ein Pionier der digitalen Kultur und der Medienkunst, der gängige Vorstellungen von Kunst radikal in Frage gestellt hat. Seit 20 Jahren leitet Weibel das ZKM in Karlsruhe. Anlässlich seines 75. Geburtstags widmet das ZKM Kollektiv ihrem langjährigen Kurator nun eine Ausstellung, die einen Überblick gibt über das Gesamtwerk des international bedeutenden Medien- und Konzeptkünstlers. ZKM | Zentrum für Kunst und Medien, Karlsruhe, ab 28.9.2019 Archiv Peter Weibel
Die erste europäische Einzelausstellung der brasilianischen Nachwuchskünstlerin Sonia Gomes zeigt das Museum Frieder Burda. Gomes verarbeitet in ihren Skulpturen und raumfüllenden Installationen die unterschiedlichsten Materialien: alte Textilien, Treibholz, Möbel oder Wolle. Dabei schöpft sie sowohl aus Volkskunst und Traditionen sowie der Formensprache des Surrealismus, der brasilianischen Moderne und der Gegenwartskunst. Museum Frieder Burda, Baden-Baden, ab 7.9.2019 Sonia Gomes/Bruno Leão
Eine Opern-Ausstellung von Alexander Kluge, gemeinsam mit der kunsthalle weishaupt und dem Museum Ulm. Anlass ist die langjährige Zusammenarbeit Kluges mit dem HfG-Archiv und des 50-jährigen Jubiläums des Theaters Ulm. Ergründet werden soll die Macht der Musik, und wie sie in der Oper zum Ausdruck kommt. Ein Blick aus Film, Kunst, Wissenschaft und Literatur, der dem Phänomen der Oper eine zeitgenössische Relevanz verleiht. Alexander Kluge / Sarah Morris

Die Highlights im Kunst-Herbst:

Ein ganz großer Höhepunkt der kommenden Kunst-Saison: Hans Baldung Grien in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe. In der hauseigenen Restaurierungswerkstatt laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.

Doch auch Mannheim und Basel versprechen mit Ausstellungen zu Henri Matisse und Edward Hopper überragende Kunsterlebnisse.

Viele runde Geburtstage feiern die Kunstmuseen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg in diesem Jahr. Das Wilhelm-Hack-Museum in Ludwigshafen und das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern öffnen in Jubiläumsschauen ihre herausragenden Sammungen der Öffentlichkeit.

Diese Ausstellungen dürfen KunstliebhaberInnen nicht verpassen:

  • Darf ich dir meine Sammlung zeigen? 40 Jahre – Meisterwerke zu Gast. Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen. 14.9.2019 – 26.1.2020

Mehr zu den Ausstellungshighlights

ONLINEFASSUNG
STAND