Kunst Geklauter Banksy: Muss Streetart besser geschützt werden?

AUTOR/IN
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:40 Uhr
Sender
SWR2

In Paris wurde am Dienstag vor dem Centre Pompidou ein Werk des Streetart-Künstlers Banksy geklaut. Muss Streetart besser geschützt werden? Die Öffentlichkeit müsse Interesse daran haben, dass auch illegale Kunst erhalten bleiben könne, mein Kunstexperte Ulrich Blanché von der Uni Heidelberg.

Diebe hatten das Bild des berühmten Straßenkünstlers Banksy aus einem Schild vor dem Centre Pompidou in Paris herausgeschnitten. Schon mehrfach wurden Banksy-Werke gestohlen, entfernt oder übermalt.

„Streetart ist immer auch vergänglich“

Bei allem Interesse an einem Schutz von Streetart müsse man ihr Umfeld sehen, so Kunstexperte Ulrich Blanché von der Uni Heidelberg: „Streetart ist immer auch vergänglich“.

Zugleich gäbe es dennoch ein Interesse der Öffentlichkeit, dass die meist illegale Kunst erhalten bleiben könne. Bestimmte Werke von Banksy könnten beispielsweise auch in Museen ausgestellt werden - auch wenn sie dann aus ihrer Umgebung herausgerissen würden. Ulrich Blanché: "Das ist so als würde man bei Rembrandts Nachtwache eine Figur herausschneiden und sagen: das ist der Rembrandt".

AUTOR/IN
STAND