Ausstellung Wie der Kupferstich die Welt erklärte: „Spiegel der Malerei“ in der Wessenberg-Galerie Konstanz

AUTOR/IN
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
12:40 Uhr
Sender
SWR2

Eine neue Ausstellung in der Konstanzer Wessenberg-Galerie erlaubt Einblick in die Kunstrezeption des 19. Jahrhunderts. Der Sammlungsgründer Ignaz Heinrich von Wessenberg folgte damals dem gängigen Anspruch, sich eine sogenannte „lehrreiche Kupferstichsammlung“ anzulegen: Christliche und mythologische Motive, Landschaftsdarstellungen, erzählerische Bilderwelten mit moralisierendem Hintergrund. Rund 80 der etwa 600 vorhandenen Kupferstiche sind nun in der Wessenberg-Galerie ausgestellt.

Ausstellung „Spiegel der Malerei“ in der Wessenberg-Galerie in Konstanz

„Spiegel der Malerei“ Wessenberg-Galerie Konstanz (Foto: Wessenberg-Galerie Konstanz)
Paul(us) Pontius (1603-1658) nach Jacob Jordaens (1593-1678), Der König trinkt - Kupferstich; ohne Jahr (1630-1640) Blattmaß (beschnitten): 39,5 x 58,2 cm - Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz, Kupferstich-Sammlung Wessenberg-Galerie Konstanz Bild in Detailansicht öffnen
Angelo Campanella (1746-1811) nach Bernardino Luini (1480/1485-1532) - früher Leonardo da Vinci zugeschrieben Ohne Titel (Bescheidenheit und Eitelkeit) Kupferstich; ohne Jahr (1760-1811) Bildmaß (beschnitten): 31 x 35,5 cm Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz, Kupferstich-Sammlung Wessenberg-Galerie Konstanz Bild in Detailansicht öffnen
Johann Friedrich Müller (1782-1816) nach Raffaello Santi (da Urbino), genannt Raffael / Raphael (1483-1520) LA MADONNA DI S. SISTO DI RAFAELLO. (Die Sixtinische Madonna) - Kupferstich; o.J. (1816) - Blattmaß: 78,5 x 57,5 cm; Plattenmaß: 76 x 55,4 cm Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz, Kupferstich-Sammlung Wessenberg-Galerie Konstanz Bild in Detailansicht öffnen
Schelte a Bolswert (1586-1659) nach Jacob Jordaens (1593-1678), o.T. (Pan), Kupferstich; o.J. (ca. 1630-1659) - Blattmaß (beschnitten): 34 x 42,5 cm; Bildmaß: 31,5 x 42,5 cm - Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz, Kupferstich-Sammlung Wessenberg-Galerie Konstanz Bild in Detailansicht öffnen
Jacob Eggli (1812–1880). o.T. (Stadtansicht mit Allee und See). Aquatinta, handcoloriert; 1845 - Blattmaß: 27,3 x 44,5 cm; Bildmaß: 26,3 x 43,4 cm - Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz, Kupferstich-Sammlung Wessenberg-Galerie Konstanz Bild in Detailansicht öffnen

Erstmals hat die Konstanzer Wessenberg-Galerie ihre Kupferstich-Bestände genau erfasst und wissenschaftlich bearbeitet. Benannt ist das Haus nach dem reformerischen Bistumsverweser und Kunstfreund Ignaz Heinrich von Wessenberg, dessen bedeutende Gemälde- und Kupferstichsammlung bis heute den Grundstock der Galerie bildet.

„Spiegel der Malerei. Die druckgraphische Sammlung des Freiherrn von Wessenberg“ in der Wessenberg-Galerie Konstanz, vom 14. September bis zum 17. November 2019.

AUTOR/IN
STAND