Ausstellung Traurige Sowjetunion: Der Fotograf Antanas Sutkus in Mannheim

AUTOR/IN
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
12:33 Uhr
Sender
SWR2

Der litauische Fotograf Antanas Sutkus ist weltberühmt. Bekannt machten ihn seine Bilder des tristen sowjetischen Alltags der 60er und 70er Jahre in Litauen. Doch der Erfolg kam erst nach der Wende, denn viele der Aufnahmen wurden von der Zensur zunächst aussortiert und nie veröffentlicht.

Eine Ausstellung in der Nationalgalerie für Moderne Kunst in Vilnius ist jetzt in Mannheim zu sehen. Kurator Thomas Schirmböck vom Zephyr in Mannheim hat über 200 Fotografien ins Zeughaus der Reiss-Engelhorn-Museen geholt.

Antanas Sutkus, Kosmos. Vom 7. September 2019 bis zum 26. Januar 2020. Zephyr, zu Gast im Museum Zeughaus, Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim.

AUTOR/IN
STAND