Ausstellung Provokante Plakatkunst: Der Grafiker Nolde Luger in Bregenz

AUTOR/IN
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
12:33 Uhr
Sender
SWR2

Vor zwanzig Jahren ließ die Stadt Bregenz seine provokativen Plakate abhängen – und heute werden sie im städtischen Kunstmuseum ausgestellt: Der Grafiker Reinhold „Nolde“ Luger ist bekannt für auffällige, provokative Illustrationen, mit denen er das kulturelle Vorarlberg in den späten 1960er-Jahren gehörig aufmischte.

Reinhold Luger setzte sich für Jazzabende ebenso ein wie für kreative Kleinkunst und kritisierte das österreichische Städtchen für seine seichten Operetten. Genau damit traf Nolde Luger einen Nerv seiner Zeit – und wurde von den Bregenzer Festspielen zur außergewöhnlichen Plakatgestaltung engagiert.

Reinhold Luger. Grafische Provokation (Foto: Petra Rainer, Vorarlberg Museum Bregenz)
Reinhold Luger Petra Rainer, Vorarlberg Museum Bregenz

Reinhold Luger. Retrospektive im Voralberg-Museum Bregenz, vom 23. November 2019 bis zum 13. April 2020.

AUTOR/IN
STAND