Ausstellung Heiliger Beton: Ausstellung „Zwölf Kirchenbauten der Nachkriegsmoderne“

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
12:33 Uhr
Sender
SWR2

In den 60er und 70er Jahren kamen ganz neue, auch verrückte Formen in den Kirchenbau. „Die Architekten konnten frei entwerfen, weil der Baustoff Beton ganz neue Möglichkeiten geboten hat“, sagt Martin Hahn, vom Landesamt für Denkmalpflege. Mit der Ausstellung „Zwölf“ soll nun der „große breite Blumenstrauß“ von neuen Kirchen der Nachkriegsmoderne dargestellt werden.

Zwölf. Kirchenbauten der Nachkriegsmoderne in Baden-Württemberg. Ausstellung im Landesamt für Denkmalpflege, Esslingen am Neckar.

INTERVIEW
STAND