Ausstellung Auf dem Sitzkissen nach Namibia: „Narrating Africa” im Literaturmuseum Marbach

AUTOR/IN
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
6:00 Uhr
Sender
SWR2

Viele Jahre hat der schwedische Schriftsteller Henning Mankell in Afrika gelebt und gearbeitet. Seine Erkenntnis: unsere Massenmedien sagten viel darüber aus, wie die Afrikaner sterben, nicht darüber wie sie leben. Das europäische Bild von Afrika wird immer noch von Klischees bestimmt, die zum Teil aus der Kolonialzeit stammen.

Das Literaturmuseum der Moderne in Marbach geht jetzt mit einer neuen Ausstellung der Frage nach, wie in der Literatur von Afrika und seiner Vielfalt erzählt wird, welche kolonialen Ideologien die Literatur über Afrika geprägt haben. „Narrating Africa“ versteht sich nicht als statische Ausstellung, sondern als Ausstellungsprojekt, das sich in mehreren Stufen entwickelt und verändert. Eine Ausstellung, die hohe Ansprüche an Besucher stellt.

„Narrating Africa”. Eine Open-Space-Ausstellung im Literaturmuseum der Moderne in Marbach, vom 10. November 2019 bis zum 22. November 2020.

AUTOR/IN
STAND