Ausstellung 50 Jahre Hausberg: „HTWL. Der Twiel im Blick“ im Kunstmuseum Singen

AUTOR/IN
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
12:33 Uhr
Sender
SWR2

Den Zusatz „am Hohentwiel“ führt die Stadt Singen erst seit 1969. Davor war der Berg mit einer der größten Festungsruinen Deutschlands württembergisch. Erst im Zuge einer landesweiten Gebietsreform wurde er badisch und gehörte damit auch formell zur Stadt am Bodensee. Den 50. Jahrestag dieser Gebietsreform feiert Singen mit einer Ausstellung: Kunstmuseum und Stadtarchiv haben aus ihren Sammlungsbeständen eine Auswahl von Werken zum Hohentwiel zusammengestellt, die in der gemeinsamen Ausstellung „HTWL. Der Twiel im Blick“ gezeigt werden.

„HTWL. Der Twiel im Blick“ im Kunstmuseum Singen vom 13. Oktober 2019 bis zum 9. Februar 2020.

AUTOR/IN
STAND