Kunst-Auktion Affenbild von Banksy: „Devolved Parliament“ für Rekordsumme versteigert

AUTOR/IN
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
12:33 Uhr
Sender
SWR2

Mehr als zehn Bieter im Londoner Auktionshaus Sotheby's wollten am 3. Oktober das Affenbild „Devolved Parliament“ des sozialkritischen Künstlers Banksy haben.

Ein unbekannter Bieter zahlte die Rekordsumme von umgerechnet rund 11 Millionen Euro für das 4 auf 2,8m große Bild. Damit wurde das Bild rund fünf Mal teurer verkauft, als von Sotheby's-Experten erwartet wurde.

Affentheater im Unterhaus

Das knapp zehn Jahre alte Bild von Banksy zeigt ein vollbesetztes britisches Unterhaus bei einer Debatte - an Stelle von Politikern sitzen allerdings Affen auf den grünen Bänken. Ursprünglich hieß das Werk "Question Time", wurde jedoch im Rahmen einer Überarbeitung durch den Künstler umbenannt und um einige Details ergänzt.

Das Werk lockte in den vergangenen Wochen zahlreiche Besucher in die Ausstellungshalle von Sothebys, die sich fasziniert von dem Bild zeigten. "Die Aktualität sei nicht von der Hand zu weisen, gerade nicht im Hinblick auf den Brexit", sagte ein Besucher des Auktionshauses.

AUTOR/IN
STAND