Bitte warten...

Der Treffpunkt in Ludwigshafen Kulturzentrum das Haus

Kulturzentrum dasHaus in Ludwigshafen

Kulturzentrum dasHaus in Ludwigshafen

Das Kulturzentrum dasHaus ist eine der traditionsreichsten Institutionen der Kulturszene in Ludwigshafen. Das Programmspektrum umfasst Musik, Darstellende Kunst, Literatur, Kabarett und transkulturelle Angebote. Egal ob Konzert, Lesung, Performance oder Vortrag: dasHaus ist erste Anlaufstelle für Kulturschaffende jenseits von Genregrenzen. Für programmatische Kontinuität sorgen monatlich stattfinde Reihen wie die "Jazz Lights", die "Blues Session", der "Poetry Slam", der "klassische Flohmarkt" und das 2017 neu eingeführte Hip-Hop-Format "Yo! MTV Raps" . Darüber hinaus machen Größen aus allen kulturellen Genres regelmäßig Halt im Kulturzentrum dasHaus. Der Bogen spannt sich von Pop-Veteranen wie Fehlfarben über Literaturstars wie Axel Hacke und Ronja von Rönne bis hin zu Theater-Legenden wie Claus Peymann. Underground-Helden wie Mutter oder Gurr sind ebenfalls gern gesehene Gäste. Zu einer lieb gewonnenen Tradition hat sich die Besuche von Tatort-Stars entwickelt. 2018 gastiert etwa Ulrike Folkerts mit ihrer Blechtrommel-Lesung und Meret Becker mit ihrem aktuellen Musik- Varieté-Programm im Kulturzentrum dasHaus.

Im Rahmen des Festivals "Enjoy Jazz" legen jedes Jahr im Herbst Superstars des Jazz einen Tourstopp in Ludwigshafen ein. Zu den Highlights der letzten Jahre zählten Kamasi Washington, Carla Bley und Newcomer wie GoGo Penguin und BadBadNotGood. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Als neuer Anziehungspunkt erwies sich das 2017 eröffnete vegan-vegetarische Restaurant und integrative Tagescafé Hausboot, das Menschen mit Behinderung und Menschen mit Fluchtgeschichte ein Betätigungsfeld bietet.

Informationen unter: dashaus-lu.de



Weitere Themen in SWR2