STAND

Bad Kreuznach, das malerisch im Nahetal gelegene Mineralheilbad, bietet attraktive Park- und Salinenlandschaften und ein mittelalterlich geprägtes Stadtbild mit seinem Wahrzeichen, den Brückenhäusern über dem Fluss.

Kreuznach Klassik ist als Konzertreihe der Barbara & Rudi Müller-Stiftung, gefördert von der Sparkasse Rhein-Nahe, fest in der regionalen Kulturszene verankert: Seit vielen Jahren sind dort international gefeierte Solisten und Ensembles zu Gast. Neu ist ab 2020 die Kooperation mit SWR2. Diese Partnerschaft umfasst nicht nur die künstlerische Konzertplanung, sondern auch die mediale Verbreitung der Veranstaltungen, die im gesamten südwestdeutschen Sendegebiet und darüber hinaus auch zum Nachhören auf SWR2.de präsentiert werden.

Kreuznach Klassik

Marc-André Hamelin, Pianist (Foto: Sim Cannety-Clarke)
Marc-André Hamelin, Pianist Sim Cannety-Clarke Bild in Detailansicht öffnen
Fauré Quartett Tim Klöcker Bild in Detailansicht öffnen
Stefan Dohr, Horn Simon Pauly Bild in Detailansicht öffnen
Baiba Skride, Violine und Lauma Skride, Klavier Marco Borggreve Bild in Detailansicht öffnen
Wen-Sinn Yang, Violoncello, Lukas Maria Kuen, Klavier, Anna Sophie Dauenhauer, Violine, Roland Glassl, Viola © wildundleise.de, © Jonas Becker, © wildundleise.de Bild in Detailansicht öffnen

Klavierabend
Sonntag, 19. Januar, Rudi-Müller-Saal, 18 Uhr
Marc-André Hamelin

Werke von Alexander Skrjabin, Sergej Prokofjew, Samuil Feinberg und Franz Schubert

Kammermusikabend
Sonntag, 1. März, Rudi-Müller-Saal, 18 Uhr

Fauré Quartett
Werke von Gabriel Fauré, Gustav Mahler und Modest Mussorgsky

Kammerkonzert
Sonntag, 4. Oktober, Rudi-Müller-Saal, 18 Uhr
Baiba Skride Violine
Lauma Skride Klavier
Stefan Dohr Horn

Werke von Ludwig van Beethoven, György Ligeti und Johannes Brahms

Kammerkonzert
Sonntag, 15. November, Rudi-Müller-Saal, 18 Uhr
Anna Sophie Dauenhauer Violine
Roland Glassl Viola
Lukas Maria Kuen Klavier
Wen-Sinn Yang Violoncello

Werke von Franz Schubert, Ernst von Dohnányi und Max Reger

STAND
AUTOR/IN