STAND

Seit Monaten gibt es kaum einen Lebensbereich, der nicht von den Folgen der Corona-Pandemie betroffen ist – in besonderem Maße die Kultur. Der SWR und der Frankfurter Hof haben es geschafft, den Anforderungen der Situation gerecht zu werden und neue Konzepte zu finden, um trotz der eingeschränkten Platzkapazitäten auch in der Saison 2020/21 möglichst vielen Besucher*innen sechs international herausragende Pianist*innen zu präsentieren. Daher bieten wir die Programme am Konzertabend um 18 Uhr und um 20:30 Uhr in zwei einstündigen Veranstaltungen jeweils ohne Pause an.

Vielfalt, Entdeckung und Anregung werden dabei nicht zu kurz kommen; dafür sorgen Éric Le Sage, Simon Trpčeski, Claire Huangci, Christopher Park, Varvara und Pavel Kolesnikov mit ihren unverwechselbaren musikalischen Temperamenten und attraktiven Programmen.

Die sechs Konzerte im Überblick:

Freitag, 30. Oktober 2020, 18 Uhr und 20:30 Uhr Eric Le Sage

Éric Le Sage, derzeit einer der prominentesten französischen Pianisten, spielt im Frankfurter Hof Werke von Gabriel Fauré und Robert Schumann.  mehr...

Freitag, 11. Dezember 2020, 18 Uhr und 20:30 Uhr Simon Trpčeski

„Trpčeski versteht es dank seiner Wendigkeit und Freiheit, uns auch in bekannten Werken auf unvorhersehbare Reisen zu entführen.“the artsdesk.com  mehr...

Freitag, 15. Januar 2021, 18 Uhr und 20:30 Uhr Claire Huangci

„Sucht man ein übergeordnetes Merkmal ihres Klavierspiels, findet man es in ihrer Konzentration, ihrer Imaginationskraft, ihrer Fantasie …“ – Neue Zürcher Zeitung  mehr...

Freitag, 26. Februar 2021, 18 Uhr und 20:30 Uhr Christopher Park

„Ein Pianist wie ein Paukenschlag“ – Der Tagesspiegel  mehr...

Freitag, 16. April 2021, 18 Uhr und 20:30 Uhr Varvara

Wenn Varvara spielt, hört man neue Melodielinien, neue Höhepunkte, neue Verbindungen.” – Kronen Zeitung  mehr...

Freitag, 7. Mai 2021, 18 Uhr und 20:30 Uhr Pavel Kolesnikov

„Eines der denkwürdigsten Ereignisse dieser Art, die London seit langem erlebt hat.“ – The Telegraph  mehr...

STAND
AUTOR/IN