Bitte warten...
Ein Tisch und ein Herd, auf dem Spargel zubereitet wird

Donnerstag, 8. August, 15 Uhr, Landesmuseum Koblenz Spargel und Wein – Eine königliche Affäre

• Termin: Donnerstag, 8. August 2019 / 15 Uhr, Ende ca. 16.30 Uhr
• Ort: Landesmuseum Koblenz, Festung Ehrenbreitstein
• Treffpunkt: 15 Uhr, Eingangsgebäude zur Festung Ehrenbreitstein
• Kosten: Eintritt in die Festung und Führung kostenfrei
• Anmeldung mit der SWR2 Kulturkarte unter Tel. 07221 / 300 200

Seit Jahrtausenden wird Spargel in China und im Mittelmeerraum als Heilpflanze und Aphrodisiakum geschätzt. Die Römer erheben das Liliengewächs zur "göttlichen Speise". Sie führten vor etwa 2000 Jahren den Spargel wie den Wein in unserer Region ein und begründen damit eine Verbindung von Genüssen, die bis heute Gourmets entzückt.
Ab Mitte des 18. Jahrhunderts ermöglichen modernere Anbaumethoden größere Erntemengen und machen die leckeren Stangen auch für das Bürgertum erschwinglich. "König Spargel" behauptet den Spitzenplatz unter den Gemüsen. In Rheinland-Pfalz werden während der kurzen Saison besonders wohlschmeckende Spargel geerntet. Ihre Verbindung mit edlen Weinen aus der Region verspricht königliche Gaumenfreuden. Kuratorin Petra Habrock-Henrich führt durch die Ausstellung im Haus des Genusses auf der imposanten Festung Ehrenbreitstein. Nach der Führung sind die Teilnehmenden zu einem Glas Wein in der Vinothek eingeladen.

Weitere Themen in SWR2