Bitte warten...
1/1

Bildergalerie

"Die Lange Nacht der Museen" in Stuttgart

In Detailansicht öffnen

Bei der Langen Nacht der Museen wurde das Alte Schloss in Stuttgart in allen Farben illuminiert. Ein rauschendes Fest für Augen und Ohren.

Bei der Langen Nacht der Museen wurde das Alte Schloss in Stuttgart in allen Farben illuminiert. Ein rauschendes Fest für Augen und Ohren.

Silke Arning von SWR2 moderierte durch den Abend.

"Cobody", die als erste Band des Abends mit E-Gitarre, Hammond B 3-Orgel und Schlagzeug als grooviges Space Trio "Indie-Jazz" auf die Bühne brachten.

Gitarrist und Sänger Kosho von der Band Cobody, der sonst bei den Söhnen Mannheims in die Saiten greift.

In der Pause konnten sich die Besucher über SWR2 informieren.

Die zweite Band des Abends: Seit über 10 Jahren bringt die "Volxtanz" Brassband Sounds aus aller Welt mit energiegeladenen Balkanbeats auf die Bühne.

Mit ungeheurer Energie lässt vor allem die Bläsersektion musikalische Genregrenzen verschwimmen.

Die Band gibt immer Vollgas. Das riss auch das Publikum von den Stühlen, die bis in die späten Stunden ausgelassen tanzten.

Weitere Themen in SWR2