Bitte warten...
Logo vom Scala Ludwigsburg

Bestes Entertainment seit 1902 Das Scala in Ludwigsburg

Im Herzen der Stadt Ludwigsburg lockt das Scala als älteste und traditionsreichste Kultureinrichtung der Stadt jährlich rund 75.000 Besucher zu rund 270 Veranstaltungen. Egal ob Theater, Kino, Kabarett oder Musik, egal ob Jazz, Pop, Hip-Hop, Science Slam oder Ballettübertragung, alle haben hier einen Platz gefunden und dafür lieben die Ludwigsburger ihr Scala.

Bereits seit Beginn des 20. Jahrhunderts wird der Clusssche Saalbau, benannt nach einer Brauerei, als Kultursaal genutzt. In seiner heutigen Form ist das Scala ein fast unveränderter Kinosaal aus den 1950er Jahren mit großer Leinwand, großer Bühne, rund 500 Sitzplätzen und viel Charme. Gleichzeitig gilt es aber auch als hochmoderne Eventlocation mit ausgezeichneter Akustik und modernster Digitaltechnik. Viele internationale und nationale Künstlerinnen und Künstler wie Cro, Sasha, Jan Josef Liefers, Rolf Miller, Joy Denalane und Stanley Clark schätzen deshalb diesen einzigartigen Saal mit seiner ganz besonderen Nähe zum Publikum.

Wer in den warmen Monaten lieber im Freien sitzt, kommt beim alljährlichen Theatersommer ganz auf seine Kosten. Das aktuelle Programm "Weiblich. Männlich. Energie!", das von Juni bis September im Cluss-Garten gespielt wird, verspricht gleichermaßen Drama und Genuss, Denkanstöße und befreiendes Lachen. Ergänzt wird das Kulturprogramm durch die im Juli stattfindenden Weltkulturtage, die ganz im Zeichen von Europa stehen. Sie wollen die Kommunikation anregen, Verständnis schaffen und Lust auf den Kulturaustausch machen. Zu den musikalischen Highlights zählen 2019 Konzerte mit Max Mutzke und Tanita Tikaram, Hagen Rether und Katrin Bauerfeind.


 

Weitere Informationen: www.scala.live

Mehr zum Thema im WWW:

Weitere Themen in SWR2