Bitte warten...
ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe von außen

30 Jahre Zentrum für Kunst und Medien ZKM Karlsruhe

Die klassischen Künste ins digitale Zeitalter fortschreiben, eine Art "digitales Bauhaus" zu schaffen – mit dieser Mission wurde das ZKM 1989 in Karlsruhe gegründet. Heute ist das Zentrum für Kunst und Medien eine weltweit einzigartige Kulturinstitution, die alle Medien und künstlerischen Gattungen vereint: Malerei, Fotografie und Skulptur, vor allem aber Film, Video, Medienkunst, Musik, Tanz, Theater und Performance. 1997 zog das ZKM in den Hallenbau A, das größte historische und denkmalgeschützte Industriegebäude Baden-Württembergs, erbaut während des Ersten Weltkriegs als Waffen- und Munitionsfabrik. Auf rund 15.000 m² werden in wechselnden Ausstellungen aktuelle Entwicklungen in Kunst und Gesellschaft in allen medialen Formen und Verfahren von der Ölmalerei bis zur App vorgestellt. Der Bestand an Videokunst zählt zu den größten in Europa, die Computerkunstsammlung ist die größte ihrer Art weltweit. Dieses kulturelle Erbe zu bewahren, insbesondere die digitale Kunst, hat sich das ZKM zur Aufgabe gemacht. Es versteht sich als offenes Haus, das Menschen aus aller Welt und jeden Alters zur aktiven Teilnahme, zum Austausch und zur Diskussion anregt. Internationale KünstlerInnen sind eingeladen, im ZKM zu arbeiten und vor Ort eigene künstlerische Produktionen zu entwickeln.

Anlässlich seines 30-jährigen Bestehens präsentiert das ZKM unter dem Titel "Writing the History of the Future" ab 23. Februar 2019 die Hauptwerke seiner weltweit einzigartigen Sammlung der Kunst nach 1945 erstmals wieder in ihrer ganzen Vielfalt. Die Ausstellung folgt den Wegen der Avantgarden und Neo-Avantgarden des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart: von den Künsten der Bewegung, von den bewegten Maschinen über bewegte Bilder zum bewegten Betrachter. Von der Materialmalerei und variablen Objektbildern, von den mechanischen und magnetischen Künsten bis zur Lichtkunst und Soundart und zur Eroberung der elektronischen Medien.

Weitere Infos zum ZKM: www.zkm.de

Weitere Themen in SWR2