Bitte warten...

Streit um Theatertage und Vertrag in Konstanz Viel Lärm um (Intendant) Nix

SWR2 Kulturthema am 16.2.2018 von Esther Leuffen

Es war ein Paukenschlag, als der Konstanzer Theaterintendant Christoph Nix die Austragung der Baden-Württembergischen Theatertage 2019 in Konstanz absagte. Der Grund: Sein Vertrag war nicht wie erwartet um ein Jahr verlängert worden. Die Theatertage seien so neben dem zweiten geplanten Großprojekt, dem Theaterschiff Atlantis, nicht zu stemmen. Nun gibt aber es offenbar doch einen Kompromiss, über den der Gemeinderat am 22. Februar entscheiden soll.

Christoph Nix, Intendant des Stadttheaters in Konstanz am Bodensee (Baden-Württemberg)

Christoph Nix, Intendant des Stadttheaters in Konstanz am Bodensee (Baden-Württemberg)

Der Vertrag des Intendanten läuft bis 2020. Mit den beiden Großprojekten "Baden-Württembergischen Theatertage 2019" und "Theaterschiff" sollte die Intendanz von Christoph Nix ausklingen. Um das Schiffsprojekt in der verbleibenden Zeit stemmen zu können, wurde im Gemeinderat der Antrag gestellt, den Vertrag des Intendanten Nix um ein Jahr bis 2021 zu verlängern.

Erfolgreich, aber umstritten

Dann aber der Rückschlag: Mitte Januar lehnt der Gemeinderat die Vertragsverlängerung ab. Über die Gründe möchte sich niemand äußern. Fachlich gebe es keinen Grund. Christoph Nix sei ein ausgezeichneter Theatermann.

Er hat Open-Air-Inszenierungen auf dem Konstanzer Münsterplatz eingeführt und die Konstanzer Zuschauerzahlen von 70.000 auf über 100.000 pro Spielzeit gesteigert. Hinter vorgehaltener Hand aber heißt es, er sei im persönlichen Umgang schwierig.

Das Ensemble des Theaters Konstanz und Statisten proben die Freilichtaufführung «Der Glöckner von Notre Dame» vor dem Konstanzer Münster

Proben zu "Der Glöckner von Notre Dame" auf dem Münsterplatz Konstanz (2012).

Theatertage bloß zweite Priorität

Der Intendant und sein Team sagen daraufhin die Theatertage 2019 ab: „Das Theater in Konstanz ist so überlastet seit vielen Jahren - das war ja oft auch die Kritik aus dem Gemeinderat - dass ich die Kräfte schone. Und wir haben am Anfang gesagt wir möchten es gerne machen, aber wir haben auch die Priorität, die Schiffsaktion zu machen. Wir haben zwei Großereignisse mit denen ich mich verabschieden wollte. Und da haben die Theatertage die Priorität Nummer zwei.“

Online-Petition und Aussprache hinter verschlossenen Türen

Christoph Nix, Intendant des Stadttheaters in Konstanz am Bodensee (Baden-Württemberg), posiert am 31.01.2014 im Theater in Konstanz für den Fotografen

Intendant Christoph Nix im Stadttheater Konstanz (2014)

Die Absage trifft Kulturbürgermeister Osner sowie den Landesverband des Deutschen Bühnenvereins völlig überraschend. Im Internet unterschreiben über 1.200 Unterstützer eine Petition zur Vertragsverlängerung für Christoph Nix. Auch die Mitarbeiter des Theaters Konstanz stellen sich öffentlich hinter die Absage der Theatertage. Dann ein Treffen hinter verschlossenen Türen zwischen Kulturausschuss, Intendant Nix und Kulturbürgermeister Osner. Der bewertet die Aussprache als "sehr kritisch, sehr freundschaftlich, sehr konstruktiv". Man hätte eine Möglichkeit gefunden, sowohl die Theatertage 2019 als auch das "andere Projekt, was das Theater gerne machen würde" stattfinden zu lassen.

Extra-Vertrag für das Theaterschiffprojekt?

Wie diese Möglichkeit aussieht ist bisher geheim. Am 22. Februar soll der Gemeinderat drüber abstimmen. Denkbar wäre etwa, dass Nix einen speziellen Vertrag für das Theaterschiffprojekt erhält. Wenn es denn so kommt, dann könnte man sagen: Ende gut alles gut.

Aber ein schaler Nachgeschmack bleibt. Warum haben Stadt und Theaterintendant diesen Kompromiss nicht von Anfang an gesucht und gefunden? Stattdessen haben beide Seiten in aller Öffentlichkeit ihre Muskeln spielen lassen. Das schadet dem Ansehen der Stadt Konstanz und auch einem würdevollen Abschied des erfolgreichen Theaterintendanten Christoph Nix.

n den vergangenen Wochen war das Theater Konstanz häufig in der Presse. Es ging um die Nichtverlängerung des Vertrages von Prof. Dr. Dr. Christoph Nix, die Absage der Baden-Württembergischen Theatertage und die zukünftigen Projekte des Theaters Konstanz.


Weitere Themen in SWR2