Bitte warten...

Reaktionen im Netz auf den Asylstreit zwischen CSU und CDU Kompromiss - Seehofer geht jetzt doch nicht

CDU und CSU haben ihren erbitterten Streit in der Asylpolitik (vorerst) beigelegt. CSU-Chef Seehofer verkündete am Montagabend, dass er Bundesinnenminister bleiben werde. Bundeskanzlerin Merkel äußerte sich sehr zufrieden mit der Einigung, bei der Transitzentren an der deutsch-österreichischen Grenze gebaut werden sollen. Allerdings muss die SPD dem Kompromiss noch zustimmen. Im Netz schwanken die Reaktionen auf den Asylstreit zwischen Verständnislosigkeit, Ärger und Belustigung.

Einigung im Asylstreit:

Reaktionen auf den Asylstreit:


Weitere Themen in SWR2