Bitte warten...

15 Jahre Popakademie Baden-Württemberg Jedes Jahr einen Star hervorgebracht

Interview am 21.7.2018 mit dem Leiter der Popakademie, Udo Dahmen

Nach 15 Jahren Popakademie in Mannheim blickt Udo Dahmen auf eine erfolgreiche Zeit zurück. „Pro Jahr haben wir mindestens einen echten Star hervorgebracht“, sagt der Leiter der Akademie. Darunter seien nicht nur Sängerinnen und Sänger, sondern auch Instrumentalisten, Komponisten, Musikproduzenten und -manager.

Erste staatliche Hochschule für Popmusik

Mit der Gründung der Popakademie wurde vor 15 Jahren eine Lücke geschlossen. Sie war die erste staatliche Hochschule in Deutschland für Popmusik und Musikbusiness. Die verschiedenen Bereiche eng zu verzahnen sei ein Erfolgsrezept, so der Leiter der Mannheimer Popakademie, Udo Dahmen, im SWR2-Gespräch.

Auftakt des Festakts "15 Jahre Popakademie" mit dem Frontmann der Puls Band

Auftakt des Festakts "15 Jahre Popakademie Baden-Württemberg" mit dem Frontmann der Puls Band

Im internationalen Vergleich weiterhin Nachholbedarf

„Deutschland hatte im internationalen Vergleich großen Nachholbedarf“, betont Udo Dahmen, der die Institution seit ihrer Gründung als künstlerischer Direktor leitet. Das Konzept der Akademie wird ständig erweitert und aktualisiert.

Im Jahr 2015 wurde ein Zentrum für Weltmusik gegründet, an dem nicht nur arabische und türkische, sondern auch afrikanische und indische Musik gelehrt wird. „Damit bekommen wir auf künstlerischer Seite ganz neue Einflüsse und auch ganz andere Studierende – zum Teil auch Geflüchtete“, erklärt Udo Dahmen.

Udo Dahmen

Der Motor hinter dem Erfolgsmodell Popakademie: Udo Dahmen

Weitere Themen in SWR2