Bitte warten...

Kunsthalle Karlsruhe zeigt Illustrationen Schriftstellerin Cornelia Funke liebt das Zeichnen

Kulturgespräch am 17.3.2017 mit Cornelia Funke

"Worte haben ihre Grenzen", sagt die Schriftstellerin Cornelia Funke. Sie zeichne deshalb ihre Figuren, bevor sie deren Charaktere beschreibe. Das Illustrieren mache ihr Spaß, weil sie beim Zeichnen ihrer Drachen, Feen oder Kobolde ihre Fantasie schweifen lassen könne. Sie will künftig ihre Geschichten verstärkt in Bilder umsetzen. Derzeit arbeitet sie an der Comicversion einer Forstsetzung des Drachenreiters. Ihre Illustrationen zeigt jetzt die Ausstellung "Zauberwelten" in der Jungen Kunsthalle in Karlsruhe. Cornelia Funke hat mehr als 70 Kinder- und Jugendbücher geschrieben und größtenteils illustriert. Die weltweite Auflage: über 20 Millionen Bücher. Damit zählt Cornelia Funke zu den erfolgreichsten deutschen Schriftstellerinnen.

Um das Audio abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

Weitere Themen in SWR2