Bitte warten...

Conrad Schetter: US-Rückzug aus Afghanistan über andere Interessen hinweg

5:35 min | Di, 19.2.2019 | 6:00 Uhr | SWR2 am Morgen | SWR2

Die US-Regierung unter Donald Trump verhandelt offiziell mit den Taliban über einen Teilabzug der US-Streitkräfte aus Afghanistan. Die anderen Beteiligten, die afghanische Regierung und die NATO-Verbündeten würden dabei "wie Passanten am Straßenrand zurückgelassen", so der Konfliktforscher Conrad Schetter, wissenschaftlicher Direktor des Bonner "bicc", International Center for Conversion. Alle politischen Prozesse würden einem schnellen amerikanischen Truppenabzug untergeordnet.

Weitere Themen in SWR2