Bitte warten...

SWR2 Chanson des Monats von Thomas Pigor National vs. Rational

Dass die Katalanen auf ihre Unabhängigkeit pochen, versteht Thomas Pigor. Aber brauchen sie deshalb eine katalanische Armee, katalanische Grenzen und katalanische Gesetze? Er fordert: Schluss mit der Romantik in der Politik!

National vs. Rational

Die vielen Katalanen mit ihren bunten Fahnen
Ihrem Pochen auf Autonomie
Nach der Unterdrückung ihrer Kultur in der Franco-Diktatur
Verdienen unser aller Sympathie

Doch mal ganz vorsichtig die Frage gestellt:
Brauchen die wirklich eine eigene Armee?
Eigene Botschaftsgebäude in jedem Land der Welt
Und ein eigenes katalanisches BGB?

Es geht doch darum: Wo liegen welche Kompetenzen?
In der globalen Welt ist doch Subsidiarität
Das Gebot der Stunde und nicht neue Grenzen
Warum fordern sie dann nationale Souveränität?

Denkt man National oder Rational?
Hier geht´s nicht nur um Rajoy und die Knaller in Madrid
National oder Rational
Hier geht’s um feuchte Augen, flammende Herzen
Da schwingen ganz tiefe Gefühle mit

Nation: Ein Konzept aus der Frühromantik
Eine Größe, die man bis dato gar nicht kannte
Der Einzug der Metaphysik in die Politik
"Blut und Boden" hieß die deutschen Variante

Der Begriff "Nation" hat von Anfang an einen sakralen
Charakter. Zwischen Gott und dem Fichte´schen Ich
Verortet man die Transzendenz des Nationalen
Mit Attributen wie ewig und heilig

National oder Rational
Wir haben neuerdings bei uns auch wieder das Geschwurbel um Begriffe wie Heimat
National oder Rational
Die Beschwörung dieses ominösen "Wir" und mittendrin Katrin Göring-Eckardt

Zur Antwort auf die Frage: "Wo komme ich her?"
Und "Wer bin ich?" Zu dieser Definition
Gehört wohl etwas mehr
als die Zugehörigkeit zu einem Landstrich oder einer Nation

Dass man seine Identität zuerst über Heimat definiert
Gehört inzwischen zu den gängigen Thesen
Aber dass dieses Gesülze wieder salonfähig wird...
Leute, sind wir nicht schonmal weiter gewesen?

Hey ihr Katalanen, mit euren bunten Fahnen
Gegen die Nationalisten in Madrid
Und bei der kulturellen Selbstbestimmung, ja da geht man gerne mit

Doch bei aller Sympathie
Eure flammenden Herzen: Sorry

National oder Rational
Tja, der erste Buchstabe ist nicht unwichtig
National oder Rational
Das ist genauso wie bei richtig und nichtig

Schluss mit der Romantik in der Politik!

Musik u. Text: Thomas Pigor

Weitere Themen in SWR2