Bitte warten...

Ausstellung Die Verheerung des Inneren: „Psyche“ in Baden-Baden

Von Marie-Dominique Wetzel

Der Künstler als „Seismograph“: Johan Holten, Direktor der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden, beobachtete bei Reisen durch Ateliers in aller Welt, dass sich immer mehr Künstler mit Auswirkungen gesellschaftspolitischer Umbrüche auf das Innere beschäftigen, Thema der Ausstellung „Psyche als Schauplatz des Politischen“.

1/1

Kunsthalle Baden-Baden

Bilder zu "Psyche als Schauplatz des Politischen"

Auf dem Bild: Chen Zhe, The Bearable: Body/Wound #104, 2008 Inkjetdruck, 29 x 43 cm, courtesy die Künstlerin

Auf dem Bild: Samara Golden, The Meat Grinder's Iron Clothes, 2017, Spiegel, EPS-Schaum, Epoxidharz, Holz, Teppich, Stoff, Acrylfarbe, Emaillack, 4 x 10 m, Installationsansicht Whitney Museum of American Art, New York, 2017

Auf dem Bild: Heidi Bucher, Fliegender Hautraum (das Audienzzimmer des Doktor Binswanger, Bellevue Kreuzlingen) 1988, Textil, Latex, 5,25 x 5.25 x 3,50 m, Installationsansicht im Studio Heidi Bucher, Schleife Winterthur, ca. 1988. courtesy Lehmann Maupin, New York

Auf dem Bild: Kader Attia, Reason's Oxymorons, 2015, 18 Filme auf 18 Monitoren, Videostill, 12-25 Minuten Sammlung The Hood Museum of Art, Dartmouth College, Courtesy der Künstler, Lehann Maupin und Galerie Nagel Draxler

Auf dem Bild: Jorinde Voigt, Synchronicity III, 2015, Federn Tinte, Tusche, Ölkreide, Pastell, Bleistift auf Karton, 182,5 x 252 cm, courtesy die Künstlerin und KÖNIG GALERIE, Berlin/ London

3:44 min | Fr, 15.3.2019 | 6:00 Uhr | SWR2 am Morgen | SWR2

Mehr Info

Ausstellung

Die Verheerung des Inneren: „Psyche“ in Baden-Baden

Marie-Dominique Wetzel

Die Auswirkungen gesellschaftspolitischer Umbrüche auf das Innere zeigt die Ausstellung „Psyche als Schauplatz des Politischen“ in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden.


Weitere Themen in SWR2