Bitte warten...
1/1

Kinostart: 14.9.

Mother! von Darren Aronofsky

In Detailansicht öffnen

Eine Frau (Jennifer Lawrence) lebt mit ihrem Mann in einem alten Haus, das sie selbst mit viel Liebe renoviert hat.

Eine Frau (Jennifer Lawrence) lebt mit ihrem Mann in einem alten Haus, das sie selbst mit viel Liebe renoviert hat.

Doch der friedvolle Alltag des Paares wird plötzlich durch ungebetene Gäste, die in ihr Haus kommen, gestört.

Bald scheint es, dass ihr Mann (Javier Bardem, l.) mit den Fremden unter einer Decke steckt.

Die Frau versucht ihrem Schicksal zu entfliehen.

Regisseur Darren Aronofsky („Black Swan“, „Requiem for a Dream“) schrieb die erste Fassung des Drehbuchs innerhalb eines auf fünf Tage verlängerten Wochenendes.

"Es geht um ein verheiratetes Paar, das einmal glücklich gewesen ist, aber die Dinge haben sich verändert. Nun wird den Charakteren bewusst, dass etwas los ist. [...] Ich hoffe also, dass dieser Film für viele Leute funktioniert und sich lohnt, weil er die Beziehung in einer Weise reflektiert, die, wie ich denke, eine Menge Leute aus ihren eigenen Beziehungen kennen." Regisseur Darren Aronofsky (im Bild bei der Premiere von "Mother!" in London)

Weitere Themen in SWR2