SWR2 Ohne Limit (bis 2 Uhr) | SWR2 Klassikerbühne

Wallenstein I: Wallensteins Lager / Die Piccolomini

STAND
AUTOR/IN
Friedrich Schiller

Audio herunterladen (158,5 MB | MP3)

Die SWR2 Klassikerbühne stellt Hörspielfassungen des Kanons klassischer deutschsprachiger Literatur vor. Ihr Reiz liegt u. a. in der jegliche Metrik beherrschenden Sprechkunst der Schauspieler. Wallenstein I und II nannte Schiller seine Trilogie um den Feldherrn, der auf dem Zenit seiner Macht im 30-jährigen Krieg sich gegen seinen Dienstherren Kaiser Ferdinand II. auflehnte und ermordet wurde. Der SDR produzierte "Wallenstein" im Schillerjahr 1955 in der Fassung des jüdischen Exilanten Leopold Lindtberg. Ihr gelang, Schillers Realismus wie großen Pathos gerecht zu werden.

Wallenstein II bzw. "Wallensteins Tod", Samstag, 5. März 2022, ab 23.03 Uhr

Leopold Lindtberg (Foto: SWR, Leonard Wett)
Im Schillerjahr 1955 führt im SDR Stuttgart der jüdische Exilant Leopold Lindberg (neben dem Mikro stehend) Regie und demonstriert seinem Schauspielteam, mit welcher Emphase die Soldaten-Rollen in „Wallensteins Lager“ zu spielen sind. Leonard Wett Bild in Detailansicht öffnen
Rolf Henniger als Max Piccolomini (vor dem Mikro), der in voller Aktion Wallensteins Kaisertreue verteidigt und nicht an dessen Verrat glaubt. Hörspielaufnahme zu Schillers „Wallenstein“, SDR Stuttgart 1955. Leonard Wett Bild in Detailansicht öffnen
Friedrich Valk als Wallenstein (links) und Rolf Henniger als Wallensteins Ziehsohn Max Piccolomini (rechts) im vertrauten Gespräch. Hörspielaufnahme zu Schillers „Wallenstein“, SDR Studio Stuttgart 1955. Leonard Wett Bild in Detailansicht öffnen
Elisabeth Flickenschildt als Grafin Therzky in Schillers „Wallenstein“ von 1955. Sie ist die große Dame des deutschen Schauspiels, auch jedoch auch die gefährliche Intrigantin in den Edgar Wallace-Filmen. Leonard Wett Bild in Detailansicht öffnen

Hörspiel nach dem gleichnamigen Drama von Friedrich Schiller
Mit Friedrich Valk, Paul Hoffmann, Rolf Henniger u. v. a.
Komposition: Rolf Unkel
Hörspielbearbeitung und Regie: Leopold Lindtberg
Produktion: Süddeutscher Rundfunk 1955

Essay von Fritz Martini: Wallenstein - seine menschliche und künstlerische Problemstellung

Audio herunterladen (55,5 MB | MP3)

Hörspiel Klassiker als Hörspiel

Goethe, Schiller, Lessing und die anderen. Hörspiele nach großen Dramen wie "Kabale und Liebe" oder "Nathan der Weise", aber auch Klassiker der Literatur. Dazu zählen die frühen Fälle von Sherlock Holmes ebenso wie die sechsstündige Hörspielfassung des ältesten deutschen Abenteuerromans: der "Simplicissimus" von Hans Jacob Christoffel von Grimmelshausen.

STAND
AUTOR/IN
Friedrich Schiller