STAND
AUTOR/IN

Dieses Hörspiel steht für 1 Jahr zum Download bereit.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:20 Uhr
Sender
SWR2

„Es ist Frühling, mondlose Nacht in einer kleinen Stadt, sternlos und bibelschwarz …"

Eine Fülle an sinnlichen Metaphern, Liedern, Stimmen und Geräuschen lassen ein walisisches Fischerdörfchen, die Sehnsüchte, Zärtlichkeit, Abgründe, Verschrobenheit und Niedertracht seiner Bewohner, lebendig werden. Das poetische wie kraftvolle „Spiel für Stimmen“ schrieb Dylan Thomas 1953 für die BBC, wenige Tage vor seinem Tod. Es avancierte zum wohl berühmtesten Hörspiel der Rundfunkgeschichte. Die erste deutschsprachige Produktion des Hörspiels entstand im selben Jahr wie die englische Originalfassung.

Aus dem Englischen von Erich Fried
Mit: Ludwig Cremer, Gisela von Collande, Paul Bildt, Heinz Sailer, Inge Meysel u. v. a.
Musik: Siegfried Franz
Hörspielbearbeitung: Erich Fried
Regie: Fritz Schröder-Jahn
Produktion: Nordwestdeutscher Rundfunk 1954

Hörspiel-Klassiker Dylan Thomas: Die Nachgänger

In Erinnerung an seine Jugendtage erzählt Dylan Thomas, wie er und sein Freund Leslie an einem regnerischen Abend, einem Mädchen folgen, das sie Hermione nennen. Als Hermione in ihrem Zuhause verschwindet, beschert das Glück den vier strolchenden Jungenaugen am Fenster einen Spalt zur weiteren Verfolgung. |

Mit: Hans Quest, Edith Heerdegen, Volker Lechtenbrink |

Regie: Claire Schimmel |

(Produktion:SDR 1963)  mehr...

SWR2 Hörspiel-Studio SWR2

Hörspiel-Klassiker Dylan Thomas: Die Rückreise

Nach Jahrzehnten in der Fremde reist ein weltläufiger Dichter zurück in seine von deutschen Bomben gezeichnete walisische Vaterstadt Swansea, um dem Verbleib und der Geschichte seines Freundes Thomas auf den Grund zu gehen. |



Mit: Oskar Werner, Erich Ponto, Gustl Halenke u. a. |

Regie: Gert Westphal |

(Produktion: SWF 1956 )  mehr...

SWR2 Hörspiel-Studio SWR2

STAND
AUTOR/IN