Sendungsbild SWR2 Hörspiel  (Foto: SWR)

SWR2 Hörspiel

SWR2 Hörspiel

Hörspiel Heiner Goebbels: Gegenwärtig lebe ich allein...

Nach über 25 Jahren: Das Hörspiel von Heiner Goebbels mit Texten des Malers und kompromisslosen Einzelgängers Henri Michaux: Nur eine radikale Subjektivität ist heute noch politisch.

Hörstück in 9 Bildern mit Texten von Henri Michaux | Aus dem Französischen von Kurt Leonhard, Paul Celan Gerd Henninger u. a. | Mit: David Bennent (Stimme) und Heiner Goebbels (Klavier) | Produktion: SWR / Dlf Kultur 2020

SWR2 Ohne Limit (bis 2 Uhr) SWR2

Berlin

Hörspiel Gabriele Tergit: Käsebier erobert den Kurfürstendamm

Berlin um 1930: Der Aufstieg und Fall des einfachen Volkssängers Käsebier spiegelt den Moloch Großstadt zwischen Wirtschaftskrise, skrupellosem Journalismus und glamouröser Schickeria. | Mit: Walter Plathe, Guntbert Warns, Holger Daemgen, Barbara Schnitzler, Sabine Soboda, Angelika Mann u.a. | Hörspielbearbeitung und Regie: Volker Kühn | Produktion: SWR 2023 und Alfred Wagner / Duophon Records in der Edition Musenkinder 2010 - Premiere

SWR2 Ohne Limit (bis 2 Uhr) SWR2

Essay Ruthard Stäblein: Essay zum Romanfragment “Andreas”

Erläuterungen zum Romanfragment “Andreas” des konservativen Modernisten Hofmannsthal in der Fassung von 1913. | Autor und Sprecher: Ruthard Stäblein | Produktion: 2024 - Premiere

SWR2 Ohne Limit (bis 4 Uhr) SWR2

Hörspiel Hugo von Hofmannsthal: Der Kaiser und die Hexe

Hofmannsthals lyrisches Drama von 1897 in trochäischen Versen erzählt als Märchenspiel vom Identitätsverlust des Kaisers von Byzanz, der sich vom Bann einer grausamen Hexe befreit.

| Mit: Jürgen Goslar, Kyra Mladeck, Heinz Lück, Gert Tellkampf u.a. | Komposition: Heinrich Sutermeister | Hörspielbearbeitung und Regie: Friedrich Carl Kobbe | Produktion: SWF 1956

SWR2 Ohne Limit SWR2

Hugo von Hofmannsthal: Der Abenteurer und die Sängerin

Hofmannsthals Adaption von 1898 einer Casanova-Memoire: In Venedig entdeckt ein Mann nach 17 Jahren seine Ex-Geliebte als Opernsängerin mit gemeinsamem Sohn.

| Mit: Paul Hoffmann, Käte Gold, Peter Brogle, Heinz Klingenberg u. a. | Komposition: Peter Zwetkoff | Hörspielbearbeitung und Regie: Gert Westphal | Produktion: SWF/ORF /SRG 1958

SWR2 Ohne Limit SWR2

Hörspiel Hugo von Hofmanntshal: Der Tor und der Tod

In Hofmannsthal Totentanz-Einakter von 1893 begegnet der alternde Claudio dem Tod. Zu spät erkennt er, dass der Vorwurf, sein Leben versäumt zu haben, berechtigt ist.

| Mit: Johannes Marx, Herbert Herbe, Manuel Collado, Fritz Klippel, Mila Kopp, Anne Andresen und Kurt Norgall | Hörspielbearbeitung: Herbert Herbe | Regie: Claire Schimmel | Radio Stuttgart 1949

SWR2 Ohne Limit SWR2

Hörspiel Hugo von Hofmannsthal: Brief des Lord Chandos

Ein Meisterwerk der Moderne von 1902: Ein junger Poet verzweifelt in einem Brief an Francis Bacon an der Sprache und der Kunst, die komplexe Realität nicht mehr spiegeln können.

| Mit: Heiner Schmidt | Ton und Technik: Rainer Vögele | Komposition: Alva Noto, Ryūichi Sakamoto | Hörspielbearbeitung und Regie: Manfred Hess | Produktion: SDR 1963 / SWR 2018

SWR2 Ohne Limit (bis 6 Uhr) SWR2

Hörspiel Hugo von Hofmannsthal: Der Tod des Tizian

Die Frage nach der „wahren“ Kunst bewegt Schüler des Renaissance-Malers Tizian. „Décadents“ können nur Kunst genießen, können aber Kunst nicht erschaffen, keine wahren Künstler sein.

| Mit: Egon Clauder, Karl Renar, Walter Schwarz, Karlheinz Böhm, Liselotte Rau u.a. | Hörspielbearbeitung: Gerhard Prager | Komposition: Erich Schilling | Regie: Robert Vogel | Produktion: SDR 1955

SWR2 Ohne Limit (bis 6 Uhr) SWR2

Frankreich/Paris

Hörspiel Rainer Maria Rilke: Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge

Das Tagebuch eines desillusionierten 28jährigen Dänen, der die Pariser Großstadt um 1900 im Zeichen des Hässlichen, der Perversität und des Todes bis hin zum Suizid erlebt.

SWR2 Ohne Limit (bis 2 Uhr) SWR2