STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (104,3 MB | MP3)

Helmut Oehring konzipiert hier eine doku-poetische Funkoper als Hörspiel, die auf der Textebenen Ludwig van Beethovens „Konversationshefte“, aus Briefen und dem Heilgenstädter Testament zitiert und diese Zeugnisse mit verschiedenen Interviews und zeitgenössischen Quellen zum Thema „Hören“ konfrontiert.

Mit: Gregor Wiest, Daniel Roy, Christoph Staude und der Band BUG ROZER

Kompositorische Mitarbeit, Sound- und Klangregie: Torsten Ottersberg / GOGH surround musicproduction
Komposition und Regie: Helmut Oehring
(Produktion: SWR 2020)

Jubiläumsjahr 2020 250 Jahre Beethoven – alles rund um einen der bedeutendsten klassischen Komponisten

Freude, schöner Götterfunken – Beethoven wird 250! Er ist einer der zentralen Gestalten der Musikgeschichte, seine Werke werden weltweit gehört und seine Ode an die Freude aus der neunten Symphonie ist zum politischen Symbol für Freiheit und Frieden geworden. Genug Gründe, sein Jubiläum zu feiern: mit zahlreichen Beiträgen, Konzerten und Gesprächen.  mehr...

Hörspiel Helmut Oehring: Mit anderen Augen

Das Akronym Coda (Children of Deaf Adults) steht für hörende Kinder gehörloser Eltern. Für sie ist das Übersetzen alltägliche Praxis. Bei Helmut Oehring kam zu den zwei Sprachen früh eine dritte hinzu: die Musik.  mehr...

SWR2 Hörspiel-Studio SWR2

STAND
AUTOR/IN