STAND
AUTOR/IN

Das Ende des Zweiten Weltkriegs – von den V2-Nazi-Raketen auf London bis zur deutschen Kapitulation und dem Atombombenabwurf – als Paranoia-Drug-Sex Road Movie-Hörspiel nach dem Roman von Thomas Pynchon.

Audio herunterladen (107,2 MB | MP3)

"Pynchon ist ein Bastler, ein Ingenieur und er möchte nichts Geringeres, als dem Welträtsel auf die Spur kommen. In diesem Sinne schreibt er die anspruchsvollsten Bücher, die ich kenne. Gleichzeitig sind sie aber auch die komischsten. Mit derb zotigem Humor."

Der Roman „Die Enden der Parabel / Gravity's Rainbow“ gilt als das Hauptwerk des US-amerikanischen Kultautors Thomas Pynchon. Klaus Buhlert inszenierte aus der deutschen Übersetzung von Elfriede Jelinek und Thomas Piltz für SWR2 eine 14-stündige Hörspielfassung.

Thomas Pynchon stimmte hierfür erstmals einer Bearbeitung seines Hauptwerkes zu.

Durch die beiden Abende der Ursendung führte Denis Scheck, der das die Hörspielfassung „absurd klug und wahnsinnig witzig“ findet.

Begleitet wird das beeindruckende Hörspielprojekt von Klaus Buhlerts Soundstück „Pirate Prentice' Paranoia“ sowie dem Werkstattbericht „Jenseits der Null“ von Ulrich Sonnenstein zur Entstehung des Hörspiels.

mehr zu Pynchon und zum Hörspiel

Gespräch So hat die Kunsthistorikerin Christina Dongowski „Die Enden der Parabel“ gehört

„Gravity's Rainbow“ – zu deutsch: „Die Enden der Parabel“ – ist eines der Lieblingsbücher der Kunsthistorikerin Christina Dongowski. Für SWR2 hat sie die 14-stündige Erstsendung des Hörspiels durchgehört.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch „Absurd klug und wahnsinnig witzig“: Denis Scheck über „Die Enden der Parabel“ von Thomas Pynchon

Ein Soldat, der eine Erektion bekommt, wenn er eine deutsche V2-Rakete am Himmel sieht: Der Zusammenhang zwischen Chauvinismus und Faschismus sei der Leitgedanke in Pynchons Roman „Gravity's Rainbow - Die Enden der Parabel“, sagt Literaturkritiker Denis Scheck. SWR2 hat Pynchons Hauptwerk von 1973 nun als 14-stündige Hörspielfassung produziert.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

lesenswert mit Denis Scheck | Gespräch Regisseur Klaus Buhlert über sein Hörspiel „Die Enden der Parabel“

Hörspielregisseur Klaus Buhlert hat den hochkomplexen Roman „Die Enden der Parabel“ von Thomas Pynchon in ein Hörspiel verwandelt. Mit Denis Scheck spricht er über die Schwierigkeiten bei diesem Projekt.  mehr...

Die Enden der Parabel | Gespräch Schauspieler Felix Goeser über seine Hörspiel-Rolle als Pirate Prentice

Geoffrey „Pirate Prentice“ ist die Figur, die am Anfang von Pynchons „Die Enden der Parabel“ paranoide Träume vom Krieg und der V2-Rakete träumt. Felix Goeser leiht ihm die Stimme und spricht mit Denis Scheck über seine Rolle.  mehr...

Die Enden der Parabel | Gespräch Pynchon-Übersetzer Dirk van Gunsteren erzählt von seiner Arbeit

Dirk van Gunsteren ist ein renommierter Übersetzer und hat schon viele Werke von Thomas Pynchon übersetzt. Mit Denis Scheck spricht er über seine Arbeit an diesen Romanen, seine Liebe für Thomas Pynchons Humor und über die Briefe, die er vom Autor selbst erhalten hat.  mehr...

Die Enden der Parabel | Gespräch Militaria-Experte Dr. Sven Lüken über die V2-Rakete in Pynchons „Gravity’s Rainbow“

Denis Scheck spricht mit dem Leiter der Sammlung Militaria des Deutschen Historischen Museums Berlin, Dr. Sven Lüken, über das Ende des zweiten Weltkriegs und die V2-Rakete in Thomas Pynchons „Gravity’s Rainbow“  mehr...

Bildergalerie Bilder aus der Produktion des Hörspiels

Das Ende des Zweiten Weltkriegs, von den V2-Nazi-Raketen auf London bis zur deutschen Kapitulation und dem Atombombenabwurf – als Paranoia-Drug-Sex Road Movie-Hörspiel nach dem Roman von Thomas Pynchon.  mehr...

Schecks Bücher | Folge 42 Thomas Pynchon: "Gegen den Tag"

"Dieser Roman erinnert in seinem überbordenden Reichtum an eine phantastische Wunderkammer", schwärmt Denis Scheck. "Thomas Pynchon ist eine der Ikonen in der Literaturgeschichte der Gegenwart geworden."  mehr...

Hörspiel Jenseits der Null - Ein Pynchon-Werkstattbericht

Das Ende des II. Weltkrieg aus der Perspektive des Amerikaners Thomas Pynchon. Die Entstehungsgeschichte des 14-stündigen SWR-Hörspiels nach seinem Roman „Gravity‘s Rainbow/Die Enden der Parabel“.
 mehr...

SWR2 Hörspiel-Studio SWR2

STAND
AUTOR/IN