STAND
AUTOR/IN

Eine weibliche Stimme spricht in "Luna Luna" von den fundamentalen Erschütterungen und Spaltungen eines Ich, von den Hoffnungen und Enttäuschungen einer Liebe - und von bedrohlichen Visionen eines Krieges.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:20 Uhr
Sender
SWR2

Mit: Marina Frenk, Jens Harzer, Eva Brunner u. a. |
Musik: Bo Wiget |
Funkeinrichtung und Regie: Leopold von Verschuer |
Produktion: Dlf Kultur 2019

Warum dieses Buch? Literaturkritiker Carsten Otte erzählt im Video, warum Sie „Luna Luna“ von Maren Kames lesen sollten:

WARUM DIESES BUCH? „Luna Luna“ von Maren Kames ist ein hinreißender Lyrikband für Unglücklichverliebte und Träumer*innen, die ihren Humor nicht ganz aufgeben wollen, meint Literaturkritiker Carsten Otte.

STAND
AUTOR/IN