STAND
AUTOR/IN

Dieses Hörspiel steht für ein Jahr zum Download bereit.

Das Meisterwerk der literarischen Moderne verbindet Liebe mit Politik, Kunst, Literatur, Geld - vielfältig, böse, melancholisch.

Audio herunterladen (179,2 MB | MP3)

Frédéric Moreau ist 18, als er sich heftig in Marie Arnoux verliebt. Doch die ist verheiratet und Mutter.

Der Held aus der Provinz tröstet sich in Paris mit Rosanette und stolpert in die 48er-Revolution, die eine ganze Gesellschaft aus der Bahn wirft. Snobistische Bürgersöhne, Salonrevolutionäre, leichte Mädchen, Arbeiter, Halbkriminelle, steinreiche Unternehmer und Adlige arrangieren sich mit der reaktionären Konterrevolution, die in das Second Empire mündet.

Teil 2, 13. Dezember; Teil 3, 20. Dezember 2020; jeweils 18.20 Uhr

Handschriftliche Seite von Gustave Flauberts Entwürfen aus „L’Education sentimentale“ (Foto: Imago, Leemage)
Handschriftliche Seite von Gustave Flauberts Entwürfen aus „L’Education sentimentale“ Imago Leemage Bild in Detailansicht öffnen
Senta Berger (Erzählerin) Thomas Dashuber Bild in Detailansicht öffnen
Patrick Güldenberg (Frédéric Moreau) Peter A. Schmidt Bild in Detailansicht öffnen
Franz Pätzold (Charles Deslauriers) Peter A. Schmidt Bild in Detailansicht öffnen
v.l.n.r.: Patrick Güldenberg (Frédéric Moreau), Franz Pätzold (Charles Deslauriers) u. Marc Hosemann (Charles Dussardier) Peter A. Schmidt Bild in Detailansicht öffnen
Senta Berger (Erzählerin) Thomas Dashuber Bild in Detailansicht öffnen
Leonhard Koppelmann (Regie) Thomas Dashuber Bild in Detailansicht öffnen
Lou Strenger (Madame Marie (Angèle) Arnoux), Patrick Güldenberg (Frédéric Moreau) u. Jörg Hartmann (Jacques Arnoux) Peter A. Schmidt Bild in Detailansicht öffnen
Lou Strenger (Madame Marie (Angèle) Arnoux) Peter A. Schmidt Bild in Detailansicht öffnen
Jörg Hartmann (Jacques Arnoux) Peter A. Schmidt Bild in Detailansicht öffnen
Marc Hosemann (Charles Dussardier) Peter A. Schmidt Bild in Detailansicht öffnen

Nach dem Roman "L'Éducation sentimentale. Histoire d'un jeune homme"
Aus dem Französischen von Elisabeth Edl
Teil 1 - Bohemeleben in Paris
Musik: Peter Kaizar
Hörspielbearbeitung: Manfred Hess
Regie: Leonhard Koppelmann
Produktion: SWR 2020 - Ursendung

Lehrjahre der Männlichkeit. Geschichte einer Jugend Teil 2: Rückkehr nach Paris

Im zweiten Teil des Hörspiels pflegt Frédéric die platonische Freundschaft zu Madame Arnoux, lernt auf einem Kostümball Rosanette kennen und führt sich ins Pariser Großbürgertum ein.   mehr...

SWR2 Hörspiel am Sonntag SWR2

Lehrjahre der Männlichkeit. Geschichte einer Jugend Teil 3: Revolution und Contrerevolution

Im dritten Teil des Hörspiels wird Frédéric im Jahr 1848 Rosanettes Liebhaber. Und die reiche Madame Dambreuse seine Geliebte. Viele Jahre später bekommt er Besuch von Madame Arnoux.   mehr...

SWR2 Hörspiel am Sonntag SWR2

Flaubert - Lehrjahre der Männlichkeit Gespräch mit der Übersetzerin Elisabeth Edl und ihrem Mann und Lektor Wolfgang Matz

Liebe, Geld, Politik – Gustave Flaubert beschreibt in „Lehrjahre der männlichkeit“ das ganze Leben der Männer im 19.Jahrhundert. Gespräch mit der Übersetzerin Elisabeth Edl und ihrem Mann und Lektor Wolfgang Matz.  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Literatur Jahreshighlights 2020 Alexander Wasner empfiehlt „Lehrjahre der Männlichkeit“

Welche Bücher haben unsere Redakteur*innen 2020 begeistert und zum Nachdenken angeregt? Für SWR2 Literaturkritiker Alexander Wasner ist das Jahreshighlight ein neu übersetzter Klassiker: „Lehrjahre der Männlichkeit“ von Gustave Flaubert.  mehr...

Schecks Bücher | Folge 06 Gustave Flaubert: Madame Bovary

Wer kennt und liebt sie nicht: Emma Bovary, die vom Leben mehr erwartet, als es einer Arztgattin im 19. Jahrhundert zusteht und die sich die Freiheit zum Ehebruch nimmt.

Gustave Flauberts "Madame Bovary" - neu in "Schecks Bücher".  mehr...

STAND
AUTOR/IN