SWR2 Hörspiel | Zum 125. Geburtstag von Bertolt Brecht am 10.02.2023

Leben des Galilei (1/2)

STAND
AUTOR/IN
Bertolt Brecht

Keines der Stücke Brechts wurde so sehr in Entsprechung zu seinem Autor gesetzt wie dieses.

Gegenstand der Handlung sind die letzten drei Jahrzehnte im Leben des italienischen Astronomen Galileo Galilei (1564 - 1642), sein Konflikt mit dem ptolemäischen Weltbild der römischen Kurie, der ihm über ein Inquisitionsverfahren abgezwungene Widerruf (1633) und das heimliche Entstehen seines Hauptwerks, der "discorsi".

Basis der Funkbearbeitung ist die dritte, sogenannte "Berliner Fassung" des Stücks von 1955/1956.

Teil 2: Sonntag, 12. Februar 2023, 18.30 Uhr

Nach dem gleichnamigen Theaterstück
Mit: Hermann Schomberg, Katharina Brauren, Ernst Jacobi, Elisabeth Schwarz, Günther Lüders u. v. a.
Chor: Thomanerchor Leipzig
Komposition: Hanns Eisler
Bearbeitung Musik: Friedrich Scholz
Hörspielbearbeitung und Regie: Rudolf Noelte
Produktion: Süddeutscher Rundfunk 1967

Zeitwort 22.6.1633: Die päpstliche Inquisition verhört Galileo Galilei

Die Erde ist Mittelpunkt des Universums und alles dreht sich um die Erde: Um dem Scheiterhaufen zu entgehen, mußte Galileo das falsche Weltbild der Kirche bestätigen.

SWR2 Zeitwort SWR2

STAND
AUTOR/IN
Bertolt Brecht