STAND

Schriftsteller, Musiker, Radio-DJ und DJ
Jurymitglied seit 2020

Der Schriftsteller, Musiker und DJ Thomas Meinecke (Foto: Michaela Meliàn)
Thomas Meinecke Michaela Meliàn

Thomas Meinecke ist Schriftsteller (zahlreiche Romane und Erzählungen seit 1986 im Suhrkamp Verlag, aktuell "Selbst", 2016), Musiker (mit seiner 1980 gegründeten Band F.S.K., deren Alben seit 2008 auf Daniel Richters Buback Label erscheinen; seit 1998 viele gemeinsame elektronische Projekte mit Move D., für „Übersetzungen/Translations“ erhielten sie den Karl-Sczuka-Preis 2008), Radio-DJ (eigene Sendung im Bayerischen Rundfunk seit 1985) und auch DJ in urbanen nächtlichen Clubs (Berghain, Robert Johnson, Pudel Club, Rote Sonne, etc.). Im Berliner Theater Hebbel am Ufer betreibt er seit 2007 die dialogische Veranstaltungsreihe "Plattenspieler".

Im Wintersemester 2011/12 hatte er an der Goethe-Universität, Frankfurt am Main die Poetikdozentur inne ("Ich als Text", edition suhrkamp, 2012). Zahlreiche Aufenthalte an Universitäten in Europa und den USA. Zuletzt: Writer in Residence an der University of St. Andrews, Schottland, Poetik-Dozentur Gender an der TU Braunschweig. 2020: Berliner Literaturpreis (mit Gast-Professur an der FU.)

Karl-Sczuka-Preis Hörspiel als Radiokunst

Zum sechzigsten Mal wird er vergeben: der Karl-Sczuka-Preis
Die Bewerbungsfrist endet am 15. Juni 2021  mehr...

Karl-Sczuka-Preis Die Jury

Jedes Jahr im Juli trifft sich die unabhängige Jury des Karl-Sczuka-Preises zu einem Hör-Marathon in Baden-Baden. Gut 70 Werke werden dann in zufälliger Reihenfolge durchgehört und besprochen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN