Karl-Sczuka-Preis 2007

STAND

Karl-Sczuka-Preis 2007

Der italienische Musiker, Autor und Regisseur Stefano Giannotti erhält den vom Südwestrundfunk gestifteten Karl-Sczuka-Preis 2007 für seine Autorenproduktion "Geologica". Die "All the truth about the origin of the universe" untertitelte knapp 49-minütige Stereo-Produktion, die der Autor als "Acustic Folly" bezeichnet, ist 2007 in Giannottis Studio in Lucca entstanden. Die Ursendung ist am 3. August in Deutschlandradio Kultur.

Karl-Sczuka-Förderpreis 2007

Den Karl-Sczuka-Förderpreis 2007 erhält die 1955 in St. Gallen geborene Klangkünstlerin Bernadette Johnson für ihre knapp 21-minütige Autorenproduktion "3 akustische Gedichte", die in Teilen bei Radio France am 19. März 2007 urgesendet wurde.

Weitergehende Informationen zu den Preiswerken

Übersicht Karl-Sczuka-Preis 2007

Übersicht der Preisträger*innen und Preiswerke 2007  mehr...

Karl-Sczuka-Preis Hörspiel als Radiokunst

Der Karl-Sczuka-Preis für Hörspiel als Radiokunst 2022 geht an Jan Jelinek für sein Hörstück "Überwachung – in drei Episoden".  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR