SWR2 Hörspiel | Frauen/Umbrüche

Jagd auf Tilla Fuchs

STAND
AUTOR/IN

Auf einem verliebten Waldspaziergang geraten ein Mann und seine Frau, Tilla Fuchs, in die Nähe einer Jagd. Er geht voran und hat ein Gewehr. Sie läuft hinterher und hat Angst. Als er sich nach ihr umdreht, hat sie sich in einen Fuchs verwandelt. Mann und Füchsin kehren in ihr gemeinsames Leben zurück. Aber kann das gutgehen?

"Mit wunderbarer Leichtigkeit lenkt und führt Kuckart diese tragi-komisch-beklemmende Fabel von männlicher und weiblicher Befindlichkeit … Eine Radio-Sternstunde im Hörspiel”

Judith Kuckart, geboren 1959 in Schwelm, lebt als Schriftstellerin und Regisseurin in Berlin und Zürich und schreibt Romane, Theaterstücke und Hörspiele. Sie studierte Literatur- und Theaterwissenschaften in Köln und Berlin, erhielt eine Tanzausbildung in Düsseldorf und Essen. Von 1986 bis 1998 hatte sie die Leitung des Tanztheaters Skoronel inne, danach arbeitete sie als freie Regisseurin. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen. 

Frei nach Motiven der Novelle "Lady into Fox" von David Garnett und dem Gedicht "Die Jagd" von Annette von Droste-Hülshoff
Mit: Bibiana Beglau und Bernhard Schütz
Komposition und Gesang: Dominique Dillon de Byington
Regie: Ulrich Lampen
Produktion: SWR 2020

STAND
AUTOR/IN