STAND
AUTOR/IN

Dieses Hörspiel steht bis zum 9. Juli 2021 auf dieser Seite, im Hörspiel-Podcast und in der ARD Audiothek zum Download bereit.

Audio herunterladen (102,5 MB | MP3)

Hitchcocks "Fenster zum Hof" weitergedreht: Wer beobachtet eigentlich wen?

Das Hörspieldebüt des österreichischen Romanciers Clemens J. Setz ist ein komplexes Verwirrspiel: Ein junges Paar lädt seinen Freund Georg zum "Stalker-Schauen" ein.

Gemeinsam wollen sie vom Wohnzimmerfenster aus bei einem Glas Wein begutachten, wie ein Mann im Hof eine Nachbarin belästigt.

Was aber passiert, wenn dieser Stalker bemerkt, dass er selbst gestalkt wird? Er ruft vielleicht bei dem Paar an, um es verzweifelt um Rat zu bitten. Das Paar offeriert dann die eigene Wohnung als allen nützende Begegnungsstätte ...

Mit: Valerie Pachner, Christopher Schärf, David Miesmer und Verena Bukal
Musik: Audio Damn!
Regie: Iris Drögekamp
(Produktion: SWR 2017)

SWR2 Buch der Woche vom 10.02.2018 Setz, Clemens J.: Der Trost runder Dinge

Flugreisen, Callboys, Angstattacken - Clemens Setz hat darüber einen Band verwirrend tröstlicher Erzählungen verfasst. Doch alles vereinfachende Wohlfühlliteratur ist es nicht, betont die Kritikerin Meike Fessmann.  mehr...

Psychologie Stalking – Wenn aus Liebe Wahn wird

Angst und Isolation sind mögliche Folgen von Stalking. Jedes vierte Stalking-Opfer denkt an Suizid. Schärfere Gesetze sollen die meist männlichen Täter nun stärker abschrecken.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

SWR2 Leben Weibliche Gewalt in Partnerschaften. Thomas Bunge und seine Geschichte

Auch Männer sind Opfer von Gewalt in der Partnerschaft. Sozialarbeiter der Fachberatungsstelle in Stuttgart sagen: Bei jedem 5. Fall ist das so.
Thomas Bunge erzählt seine Geschichte.  mehr...

SWR2 Leben SWR2

STAND
AUTOR/IN