STAND
AUTOR/IN

Hörstück in 9 Bildern mit Texten von Henri Michaux
Aus dem Französischen von Kurt Leonhard, Paul Celan Gerd Henninger u. a.

Dieses Hörspiel steht bis 6.1.2022 zum Download bereit.

Audio herunterladen (89,3 MB | MP3)

"Ich reise nicht mehr. Reisen, was für ein Interesse sollte das für mich haben? Berge stelle ich mir hin, wann es mir passt und wo es mir passt."

Henri Michaux

Das schrieb der Weltreisende, Dichter und bildende Künstler Henri Michaux (1899 - 1984). Der renommierte Komponist Heiner Goebbels hat nach längerer Zeit wieder ein Radiostück produziert - nach der Lektüre von Henri Michaux.

"Ich kann nicht einmal sagen, was mich am Werk dieses unangepassten Einzelgängers mehr fasziniert: die Texte oder die Bilder. Vielleicht versuche ich ihm in einem dritten, akustischen Medium näherzukommen."

Heiner Goebbels

Mit: David Bennent (Stimme) und Heiner Goebbels (Klavier)
(Produktion: SWR / Dlf Kultur 2020)

Heiner Goebbels

Geboren 1952 in Neustadt an der Weinstraße, ist der international renommierteste deutsche Künstler an der Schnittstelle von Theater, Performance und Komposition. Vielfach ausgezeichnet. Für den SWR hat er zahlreiche seiner Hörspiele realisiert. Gleich sein erstes Hörstück "Verkommenes Ufer" (1984), erhielt den Karl-Sczuka-Preis.

Heiner Goebbels bei einem Auftritt (Foto: Pressestelle, Heinrich Brinkmöller-Becker)
Heiner Goebbels bei einem Konzert Pressestelle Heinrich Brinkmöller-Becker

Zur Musikalität des Wortes

Manfred Hess im Gespräch mit Heiner Goebbels zu dessen Hörspiel „Gegenwärtig lebe ich allein ...“

"Es ging mir durch den Einsatz von Elektronik darum, eine Unschärfe zu erzeugen, die viele Perspektiven und individuelle Zugänge zulässt. Man wirft etwas in das Klavier und lässt das Resultat dieser Aktion anschließend von einem Programm verändern, bis man es selbst kaum mehr wiedererkennt."

Heiner Goebbels
Im Studio: Heiner Goebbels und Toningenieur Martin Eichberg (Foto: Pressestelle, Heiner Goebbels)
Heiner Goebbels und Toningenieur Martin Eichberg im Studio Pressestelle Heiner Goebbels

Hörspiel Björn SC Deigner: In Stanniolpapier | Bewegende Lebensgeschichte einer Prostituierten

"Die Welt is'n komischer Ort, vollgestopft mit Leuten", sagt Maria. Sie ist Prostituierte; aus einem geschundenen Kind wurde eine verschacherte Frau.
 mehr...

SWR2 Hörspiel am Sonntag SWR2

Hörspiel William S. Burroughs: The Cat Inside

Katzen sind lebende, atmende Kreaturen; und jedes Mal, wenn man zu einem anderen Kontakt herstellt, wird es traurig: Weil man seine Grenzen erkennt, die Angst vor schmerzlichem Verlust und letztlich die Vergänglichkeit. Das ist es, was Kontakt bedeutet.  William S. Burroughs  mehr...

SWR2 Hörspiel am Sonntag SWR2

Bühne Rimini Protokoll in Frankfurt: Tourette-Theater mit Tourette-Darstellern

Ein Theaterstück über das Tourette-Syndrom - mit Darstellern, die das Tourette-Syndrom haben: Das Kollektiv Rimini Protokoll mit einem dokumentarischen Theaterabend in Frankfurt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN