SWR2 Ohne Limit - Hörspiel

Die Rückkehr des verlorenen Sohnes

STAND
AUTOR/IN

Nach der Erzählung "Le retour de l'enfant prodigue"
Aus dem Französischen von Rainer Maria Rilke

Audio herunterladen (73,8 MB | MP3)

Im Lukasevangelium des Neues Testaments (15,11-32) steht das Gleichnis vom Sohn, der das väterliche Erbe verprasst, als Bettler reumütig zurückkehrt und vom Vater freudig mit einem großen Fest wieder in die Familie aufgenommen wird.

Der französische Romancier André Gide (1869 - 1951) fächert diese Geschichte in eine multiperspektivische Erzählung auf, nach der am Ende alle Protagonisten nur ihre eigene subjektive Wahrheit in Händen halten.

André Gide beim Lesen (Foto: IMAGO, United Archives International)
André Gide United Archives International

Die Sprecher/innen und ihre Rollen 

Theodor Loos: Vater
Hans Christian Blech: Sohn
Martina Otto: Mutter
Kurt Lieck: ältester Brüder
Jürgen Goslar: jüngster Bruder
Wilhelm Kürten: Erzähler 

Hörspielbearbeitung: Hubert Beheim
Musik: Bernd Scholz
Regie: Otto Kurth
Produktion: Südwestfunk 1954

Hörspiel Klassiker als Hörspiel

Goethe, Schiller, Lessing und die anderen. Hörspiele nach großen Dramen wie "Kabale und Liebe" oder "Nathan der Weise", aber auch Klassiker der Literatur. Dazu zählen die frühen Fälle von Sherlock Holmes ebenso wie die sechsstündige Hörspielfassung des ältesten deutschen Abenteuerromans: der "Simplicissimus" von Hans Jacob Christoffel von Grimmelshausen.  mehr...

Hörbücher Klassiker der Moderne

Der SWR öffnet sein Literaturarchiv und stellt ab 7. April 2022 jeden Donnerstag einen modernen Klassiker der Literatur für zwölf Monate online. Sieben Werke sind es insgesamt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN