STAND

Nach dem Roman "La Prisonnière" von Marcel Proust
Aus dem Französischen von Bernd-Jürgen Fischer

Teil 2: Die Soiree bei den Verdurins

Dieses Hörspiel kann nach der Sendung für 6 Monate auf dieser Seite und in der SWR2 App angehört werden.

Wer ist Sklave, wer Herr(in) im Spiel der Metamorphosen einer Liebe? Diese ewig alte wie moderne Geschichte spiegelt Proust nicht nur in der Beziehung von Marcel und Albertine sondern auch im tragikomischen Niedergang des homosexuellen Décadent Baron de Charlus, dessen Leidenschaft zum Geiger Morel den Intrigen des Salons von Madame Verdurin zum Opfer fällt. Die Heraufbeschwörung des erinnerten Liebesleids wird bei Proust zum kaleidoskopischen Instrument, das erst den gnadenlosen Blick auf die berauschende Vielfalt der inneren und äußeren Welt ermöglicht.

Mit: Michael Rotschopf, Lilith Stangenberg, Gerd Wameling, Leslie Malton u. a.
Komposition: Hermann Kretzschmar
Musik: Ensemble Modern
Hörspielbearbeitung: Manfred Hess und Hermann Kretzschmar
Regie: Iris Drögekamp und Hermann Kretzschmar
(Produktion: SWR/Dlf 2020)

Sendetermine:
Teil 3, Donnerstag 4. Juni, 22:03 Uhr

Hörspiel Marcel Proust: Die Gefangene (1/3)

Was ist Leid, was Lust in einer von Eifersucht geprägten Beziehung. Wer ist Herr, wer Herrin? Marcel Prousts „Die Gefangene“ gibt Auskunft für auch heutige Lebenslagen.  mehr...

SWR2 Hörspiel-Studio SWR2

Hörspiel Marcel Proust: Die Gefangene (3/3)

Albertine, die junge Geliebte des Ich-Erzählers Marcel, befreit sich aus diesem lust- wie leidvollen Liebesspiel von Herrschaft und Knechtschaft, das um 1900 in Paris spielt.  mehr...

SWR2 Hörspiel-Studio SWR2

STAND
AUTOR/IN