SWR2 Ohne Limit (bis 2 Uhr)

Die Erzählung der Magd Zerline

STAND

Hörspiel von Hermann Broch
Mit: Maria Becker und Klaus Zehelein
Musik: Pius Kölliker
Bearbeitung und Regie: Christian Jauslin
(Produktion: DRS 1987)

"Die Ballade der Zerline' ist eine der größten Liebesgeschichten, die ich kenne." (Hannah Arendt). Seit über 30 Jahren steht die Magd Zerline bei der Baronin Elvira F. im Dienst. An einem sommerlichen Sonntagnachmittag erzählt sie plötzlich aus ihrem Leben: Ein Leben voller Verstrickung, in dem das Schicksal der Magd untrennbar mit dem Schicksal ihrer Herrschaft verknüpft ist, in das sie sich eingemischt hat bis zu dem Anspruch auf den Liebhaber der Baronin und dem Versuch, sich durch das Anzetteln eines Mordprozesses für entgangene Liebe und entgangenes Lebensglück zu rächen.

STAND
AUTOR/IN
SWR