STAND

Kommissär Höchstettler von der Berner Kantonspolizei sucht bei seiner vorzeitigen Pensionierung die unerledigten Fälle auf: einen Versicherungsbetrüger, einige Diebe. Sein Ziel ist es nicht, die Schuldigen zu verhaften, sondern ihnen ihre Fehler nachzuweisen.

"Der Pensionierte" ist das Fragment eines Kriminalromans, den Friedrich Dürrenmatt 1969 begonnen hat. Urs Widmer, Schweizer, dessen Spaß an der Groteske ihn als Seelenverwandten Dürrenmatts ausweist, hat aus den Handlungsfäden einen Schluss geknüpft.

Ein Spiel. Und eine Hommage an Friedrich Dürrenmatt, gesendet zu seinem 100. Geburtstag.

Von Friedrich Dürrenmatt und Urs Widmer
Mit: Hannelore Hoger, Matthias Habich, Bodo Primus, Helmut Vogel u. a.
Musik: Peter Zwetkoff
Hörspielbearbeitung und Regie: Urs Widmer
(Produktion: SWF 1997)

Diskussion Der Besuch der alten Bücher – 100 Jahre Friedrich Dürrenmatt

Carsten Otte diskutiert mit
Mathilde Lehmann, Dramaturgin und Theaterregisseurin
Martin Ebel, Literaturkritiker beim Züricher "Tages-Anzeiger"
Ulrich Weber, Kurator des Dürrenmatt-Nachlass im Schweizerischen Literaturarchiv  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Klassiker der Schullektüre Friedrich Dürrenmatt: Der Besuch der alten Dame

Eine Milliardärin verspricht Wohlstand für alle – und fordert dafür einen Mord. Wie werden sich die Bewohner des verarmten Städtchens entscheiden? Dürrenmatts Parabel über Geld und Moral ist bis heute aktuell.    mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Zum 100. Geburtstag von Friedrich Dürrenmatt Peter Stamm: Mein Dürrenmatt

Exklusiv für SWR2 erinnert sich der Schweizer Schriftsteller Peter Stamm an sein einstiges Vorbild Friedrich Dürrenmatt. Bis heute ist er für ihn ein großer Autor, aber über die Jahre ist die Liebe zu Dürrenmatts Werk ein wenig erkaltet. Warum das so ist, erklärt Peter Stamm in diesem persönlichen Text.  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

STAND
AUTOR/IN