STAND
AUTOR/IN

SWR Fassung des gleichnamigen 12stündigen Radiotags.

Das Hörspiel steht für sechs Monate auf dieser Seite, im Hörspiel-Podcast, der SWR2 App und der ARD Audiothek zum Anhören und Herunterladen bereit.

Aus Anlass des 75. Jahrestags des Endes des Zweiten Weltkriegs sendet der SWR einmal pro Monat einen Auszug des SWR Radiotages vom 7. Mai 1995, der die jeweiligen Kalenderwochen von damals widerspiegelt.

Aus der "Chronik 1945" des Deutschen Historischen Museums Berlin:

Am 25.4. treffen sich bei Torgau an der Elbe erstmals sowjetische und amerikanische Einheiten in Deutschland.

Am 26.4. weist die Direktive JCS 1067 des amerikanischen Generalstabs an Eisenhower die amerikanischen Truppen an, Deutschland als besetztes Land zu betrachten. Jegliche Fraternisierung wird untersagt.

Am 28.4. wird Mussolini nach seiner Gefangennahme durch die Partisanen am Comer See hingerichtet.

Am 29.4. verfasst Hitler sein Testament, bestimmt Großadmiral Dönitz zu seinem Nachfolger als Reichspräsident und begeht am 30.4. im Berliner Führerbunker Selbstmord.

Mit: Jürgen Holtz, Ingo Hülsmann, Benno Iffland, Corinna Kirchhoff, Tessy Kuhls u. v. a.

Regie Walter Adler
(Produktion hr/SWF/NDR/BR 1995)

Hörspiel | Zum 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs Kempowski, Adler: Der Krieg geht zu Ende - Teil 3/5: Mitte März 1945

Das Ende des Zweiten Weltkrieges aus der Perspektive von privaten Tagebüchern und Briefen. Sie spiegeln die Zeit Mitte März. |
Mit: Dorothee Hartinger, Irm Hermann, Donata Hoeffer, Jutta Hoffmann, Jürgen Holtz u. v. a. |
Regie: Walter Adler |
(Produktion: hr/SWF/NDR/BR 1995)  mehr...

SWR2 Hörspiel-Studio SWR2

Der Zweite Weltkrieg im Hörspiel

Hörspiel „Die Enden der Parabel“ - Thomas Pynchons Hauptwerk als Hörspiel

Das Ende des Zweiten Weltkriegs – von den V2-Nazi-Raketen auf London bis zur deutschen Kapitulation und dem Atombombenabwurf – als Paranoia-Drug-Sex Road Movie-Hörspiel nach dem Roman von Thomas Pynchon.  mehr...

SWR2 Hörspiel extra (seit 20.03 Uhr) SWR2

Hörspiel | 75 Jahre Ende des Zweiten Weltkriegs Hermann Kretzschmar: Strahlungen

Das musik-dramatische Hörspiel entwirft Ernst Jüngers Tagebuch über die NS-Besatzungszeit in Paris von 1941-bis 1944 als Vexierspiel zwischen Nihilismus und surrealen Traumbildern.  mehr...

SWR2 Hörspiel am Sonntag SWR2

Hörspiel | 75 Jahre Ende des Zweiten Weltkriegs Claude Simon: Das Pferd - Leid und Wahnsinn des Zweiten Weltkriegs

Hörspiel über Leid und Wahnsinn des Zweiten Weltkriegs – aus französischer Sicht.  mehr...

SWR2 Hörspiel am Sonntag SWR2

Forum Mythos Hürtgenwald - Was bleibt von einer der sinnlosesten Schlachten des Zweiten Weltkriegs?

Es diskutieren:
Steffen Kopetzky, Schriftsteller, Pfaffenhofen
Dr. Frank Möller, Publizist und Historiker, Köln
Prof. Dr. Christoph Rass, Historiker, Universität Osnabrück
Gesprächsleitung: Martin Durm  mehr...

SWR2 Forum SWR2

STAND
AUTOR/IN