STAND
AUTOR/IN

Unter Verwendung von Friedrich Engels' "Die Lage der arbeitenden Klasse in England", Denis Diderots "Encyclopédie" und Textfragmenten aus Frantz Fanons "Die Verdammten dieser Erde"

Audio herunterladen (109,3 MB | MP3)

2020 ist auch das Jahr, in dem vor 200 Jahren der Wuppertaler Fabrikantensohn Friedrich Engels geboren wurde. Das Hörstück "Riot" ist keine Rekonstruktion der deutschen revolutionären Ereignisse von 1849. Die popmusikalische Collage verknüpft historisches Textmaterial zu einem zeitgenössisch arrangierten Hohelied, das verschwistert ist mit der Liebe zu den Schwachen (pauper).

Ein Stück, das Engels aus dem historischen Korsett zu befreien und für eine heutige Rezeption zu öffnen versucht. Ausgezeichnet mit dem "Prix Marulic (Distinction)".

Mit: Jana Schulz, Katharina Mayer, Johannes Silberschneider und Franz Pätzold
Komposition: Christoph Korn, Stefan Ettlinger
Regie: Christoph Korn
(Produktion: SWR 2018, gefördert von der Film- und Medienstiftung NRW)

STAND
AUTOR/IN