STAND
AUTOR/IN

Mit einem Eishockeyschläger, einem Kassettenrecorder und zwei Mikrophonen zog er los. Dann wurde damit gerieben, gekratzt, geschlagen und – aufgenommen. Klänge, die entstehen wenn der Eishockeyschläger über verschiedene Oberflächen gleitet. Diese, im Material und der Oberfläche versteckten klanglichen Eigenschaften von Objekten, sammelte und archivierte er, penibel geordnet nach Datum und Herkunft.

Kurz nach seinem Tod besuchen interessierte Wissenschaftler sein Archiv und tauchen ein in eine seltsame, poetische Welt aus Oberflächen.

ARD PiNball 2019 Die Gewinner des Kurzhörspielpreises ARD PiNball stehen fest

Der Preis für unabhängig produzierte Kurzhörspiele. Das Gewinnerstück und die Top Five zum Download.  mehr...

STAND
AUTOR/IN