ARD Hörspieltage 2022

Live-Hörspiel: Android Ergo Sum

STAND
AUTOR/IN
Dlé

Mit neuen Wortkaskaden und treibenden Beats präsentieren Dlé einen musikalischen Zukunftskrimi, bei dem Androiden rappen, promiskuitive Schauspieler twerken, Nanobotschwärme singen, während in der Gebetsfiliale des Humanoismus Bothilf die Religion der Maschinen erklärt...

Die Gruppe Dlé – das sind Jaques Tabaques, Kemo und Jackson Mehrzweck (Foto: Bruno Valentim)
Roap – das ist halb Rap/halb Soap und Dlé – das sind Jaques Tabaques, Kemo und Jackson Mehrzweck Bruno Valentim
Datum:
Beginn:

Ort:
ZKM_Medientheater
ZKM | Zentrum für Kunst und Medien
Lorenzstraße 19
76135 Karlsruhe

Es geht um die omnipräsente MADI (Multiple Artifizielle Dividuelle Intelligenz), die der selbstzerstörerischen Natur des Menschen Einhalt geboten hat und ein paradiesisches Gesellschaftssystem installiert. Roboter, Androiden und Menschen leben in Harmonie miteinander. Krieg, Überbevölkerung, Hunger, Konsum und andere Geiseln der Menschheit sind überwunden; Kriminalität ist nur noch ein Nischenphänomen. Dann geschieht das Unmögliche: Human-Mord. Da sämtliche Crime-Solve-Algorithmen der MADI versagen, setzt die künstliche Intelligenz auf intuitive Polizeiarbeit und beauftragt eine der wenigen menschlichen Kommissarinnen, die es noch gibt. Jeanne Kran wirft sich voller Elan in die Ermittlungen und muss schnell erkennen, dass der Fall komplexer ist als zunächst angenommen…

Mit ihrem musikalischen Zukunftskrimi bleiben sich Dlé insofern treu, als sie wieder einmal jegliche Genregrenzen einreißen: es wird gerappt, gesungen, dialogisiert, doziert, demagogisiert, digital und analog musiziert, polarisiert von binär bis polyharmonisch.

Karlsruhe

ARD Hörspieltage 2022

Das größte deutschsprachige Publikumsfestival für Hörspiel und Klangkunst findet in diesem Jahr am 11. bis 13. November im ZKM | Zentrum für Kunst und Medien statt. Im Mittelpunkt steht der Wettbewerb um den Deutschen Hörspielpreis der ARD. Zwölf herausragende Produktionen aus der ARD, dem Deutschlandradio sowie SRF und ORF konkurrieren um die renommierte Auszeichnung.

STAND
AUTOR/IN
Dlé