Logo des Hörspielpreises max15 (Foto: Pressestelle, Deutschlandradio)

ARD Hörspieltage 2022

Hörspielpreis max15

STAND

Schick’ uns dein Hörstück! Zu gewinnen ist ein Preisgeld, die Teilnahme an dem Festival „ARD-Hörspieltage“ und eine Sendung im Deutschlandfunk Kultur. Jetzt einreichen: Teilnahmeschluss ist der 1. September 2022

Der Preis

Ausgezeichnet wird das beste unabhängig produzierte Kurzhörspiel (maximal 15 Minuten).

Der max15 wird von Deutschlandfunk Kultur in Zusammenarbeit mit ARD, dem Österreichischen Rundfunk (ORF) und dem Schweizer Rundfunk und Fernsehen (SRF) vergeben. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen des Festivals ARD-Hörspieltage im ZKM | Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe.

Was ist der max15?

Beim max15 ist die Bandbreite des Hörspiels gefragt: von der szenischen Produktion bis zur O-Ton Collage, vom literarischen Text bis zur freien Improvisation, erzählende Formen der Klangkunst oder binaurale 3D-Audio Kompositionen ebenso wie fiction-podcasts oder Mini-Serien. Der Preis richtet sich nicht an rein journalistische Formate. Die Gesamtlänge des eingereichten Audios darf 15 Minuten nicht überschreiten. 

Ansprechen wollen wir mit dem max15 vor allem junge Hörspielmacherinnen an den Hochschulen und die freie Hörspielszene. Das heißt die Einreichung müssen außerhalb einer Rundfunkanstalt produziert sein. Auch dürfen sie noch nicht im öffentlich-rechtlichen Rundfunk gesendet oder von einem kommerziellen Anbieter veröffentlicht worden sein. Eine vorgängige Präsentation auf Festivals und die Teilnahme an anderen Wettbewerben ist kein Ausschlussgrund.

Wer bewertet die Einreichungen?

Dramaturginnen und Redakteurinnen aus ARD und Deutschlandradio, ORF, SRF sowie Mitarbeiterinnen des ZKM | Zentrum für Kunst und Medien stellen die Jury. Die Fachjury erhält die Einreichungen anonymisiert, lediglich Angaben zum Inhalt, zur Besetzung sowie das Manuskript/Treatment werden beigelegt.

Wie ist der Preis dotiert?

Die Fachjury bestimmt die fünf Stücke der Finalistinnen. Diese werden online im Download-Angebot auf dem Portal 'hoerspielundfeature.de' und der Dlf-Audiothek unbefristet präsentiert.  Die nominierten Einreichungen werden zudem – in Anwesenheit der fünf Finalistinnen – bei den ARD Hörspieltagen am 12.11.2022 in Karlsruhe präsentiert. Die Kosten für Anreise und Unterkunft werden übernommen. Die Macherinnen haben die Gelegenheit, mit Jury und Publikum über ihr Kurzhörspiel ins Gespräch zu kommen. Die fünf Stücke der Shortlist werden in der Sendung “Kurzstrecke” auf Deutschlandfunk Kultur gesendet und entsprechend honoriert.

Aus den fünf Stücken der Shortlist bestimmt die Jury das Gewinnerstück. Der Preis besteht in einer Urkunde, einer Trophäe und einem Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro.

Einreichungsfrist

Start des Wettbewerbs: 29. Juni 2022; der Einreichungsschluss für den Wettbewerb ist der 1. September 2022.

Einreichungsmodalitäten

Folgende Materialien sind einzureichen:

  • ein maximal 15-minütiges Hörspiel (.mp3)
  • Angaben zum Inhalt, zur Besetzung, zum Ort und Zeitpunkt der Produktion
  • ein Manuskript oder Treatment
  • die vollständige Liste der verwendeten Fremdmaterialien (z.B. Musik)
  • Kurzbiographie und Werkverzeichnis der Wettbewerbsteilnehmerin
  • ein rechtefreies Foto der Wettbewerbsteilnehmerin (.jpg) inkl. Fotonachweis
  • durch Unterschrift bestätigtes Einverständnis der Statuten

Wir anonymisieren für die Jury alle Hörstücke, das bedeutet Namen in An- und Absagen werden entfernt. Das Audiofile darf gern bereits in anonymisierter Form eingereicht werden.

Die Statuten finden Sie hier zum Download. [PDF]

Einreichungen an: max15@deutschlandradio.de

Karlsruhe

ARD Hörspieltage 2022

Das größte deutschsprachige Publikumsfestival für Hörspiel und Klangkunst findet in diesem Jahr am 12. und 13. November im ZKM | Zentrum für Kunst und Medien statt. Im Mittelpunkt steht der Wettbewerb um den Deutschen Hörspielpreis der ARD. Zwölf herausragende Produktionen aus der ARD, dem Deutschlandradio sowie SRF und ORF konkurrieren um die renommierte Auszeichnung.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR